FC Thalhofen gefordert

Warum die Chance auf einen Sieg für den FC Thalhofen gut steht

Kräftig zupacken will Thalhofens Torhüter Lukas Kress auch gegen Kissing. Die Gäste haben bisher auswärts noch nicht gepunktet. Das soll nach dem Willen von Thalhofens Trainer Florian Niemeyer auch so bleiben.

Kräftig zupacken will Thalhofens Torhüter Lukas Kress auch gegen Kissing. Die Gäste haben bisher auswärts noch nicht gepunktet. Das soll nach dem Willen von Thalhofens Trainer Florian Niemeyer auch so bleiben.

Bild: Heinz Budjarek

Kräftig zupacken will Thalhofens Torhüter Lukas Kress auch gegen Kissing. Die Gäste haben bisher auswärts noch nicht gepunktet. Das soll nach dem Willen von Thalhofens Trainer Florian Niemeyer auch so bleiben.

Bild: Heinz Budjarek

Zu Gast in Thalhofen sind die Fußballer des Kissinger SC. Die haben in dieser Saison eine besondere Schwäche. Wie der FC Thalhofen das nutzen will.
15.10.2022 | Stand: 09:00 Uhr

Der nächste Gegner des FC Thalhofen kommt mit einer ausgezeichneten Empfehlung: als Tabellenführer in die Fußball-Bezirksliga aufgestiegen und auch in der höheren Klasse sehr ordentlich gestartet. Am Samstag, 15. Oktober, um 15 Uhr empfängt der FC Thalhofen den Kissinger SC im Stadion am Mühlsteig.

Die Gäste gewannen jüngst gegen Bad Grönenbach mit 4:0 und stehen damit auf Tabellenplatz neun mit 16 Punkten. Fünf Zähler mehr auf dem Konto hat der FC Thalhofen auf Platz fünf.

Das fordert Thalhofens Trainer Florian Niemeyer von seinen Fußballern

Die Mannschaft von Trainer Florian Niemeyer hat am vergangenen Sonntag in einer enorm spannenden Begegnung beim TSV Dinkelscherben mit der letzten Aktion des Spiels das entscheidende Tor erzielt. Die Partie gegen den Aufsteiger endete somit mit 2:1. Mit diesem Sieg hat der FCT den Abstand auf den Abstiegsrelegationsplatz auf neun Punkte erhöht.

Die nächsten drei Punkte will der FC Thalhofen am Samstag einsammeln. Die Heimbilanz hat jedoch noch Luft nach oben. In sechs Spielen hat Thalhofen erst neun Punkte vor heimischem Publikum geholt. „Wir wollen unseren Fans ein gutes Spiel zeigen und den vierten Heimsieg der Saison einfahren“, sagt Janik Suske.

Alles andere als gut schaut die Auswärtsbilanz der Gäste aus. Der Aufsteiger hat alle seine 16 Punkte zu Hause eingefahren. „Ich denke, der Schlüssel für den Erfolg liegt in der Defensive. Wir müssen die Konzentration wie vergangene Woche auf den Platz bringen und die Zweikämpfe entscheiden“, sagt Trainer Florian Niemeyer. Zurück kehren Dominik Dürr und Jakob Zeiler. Jedoch fallen Fabian Hartmann, Arber Jakupi und Kapitän Marco Steinhauser aus.

So will der FC Thalhofen spielen

FC Thalhofen: Lukas Kress, Patrick Reichhart, Patrick Sandner, Nicolas Steger, Jakob Zeiler, Janik Suske, Dominik Dürr, Cedric Wahler, Timo Welte, Samuel Olejnik, Luca Csauth, Niklas Zeiler, Linus Zeiler, Jona Königstein sowie Simon Nägele.