Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Geschäftswelt atmet auf

Wieso die Einzelhändler in Marktoberdorf gut durch die Corona-Krise gekommen sind

Die Stimmung ist wieder besser in der Marktoberdorfer Geschäftswelt.

Die Stimmung ist wieder besser in der Marktoberdorfer Geschäftswelt.

Bild: Moritz Frankenberg, dpa (Symbolfoto)

Die Stimmung ist wieder besser in der Marktoberdorfer Geschäftswelt.

Bild: Moritz Frankenberg, dpa (Symbolfoto)

Die Geschäfte in Marktoberdorf blicken einigermaßen optimistisch in die Zukunft. Doch eine andere Branche in der Stadt hat es wesentlich härter getroffen.
18.07.2021 | Stand: 21:55 Uhr

Trotz Corona-Krise können die Geschäfte in Marktoberdorf einigermaßen optimistisch in die Zukunft schauen. Das sagen zumindest die Stadt und der Aktionskreis als Werbegemeinschaft des örtlichen Einzelhandels. „Bislang scheinen die allermeisten Läden durch die Krise gekommen zu sein, und wir haben noch immer mehr Anfragen für neue Geschäfte als Weggänge“, berichtet der städtische Wirtschaftsförderer Philipp Heidrich. „Allerdings ist der Spuk ja auch noch nicht ganz vorbei.“

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat