Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommentar

Zahlen für die blaue Tonne im Ostallgäu: "Bequemlichkeit hat ihren Preis"

Die blaue Tonne ist ab 2022 im Ostallgäu kostenpflichtig. Das sorgt für Diskussion.

Die blaue Tonne ist ab 2022 im Ostallgäu kostenpflichtig. Das sorgt für Diskussion.

Bild: Heinz Budjarek (Symbolfoto)

Die blaue Tonne ist ab 2022 im Ostallgäu kostenpflichtig. Das sorgt für Diskussion.

Bild: Heinz Budjarek (Symbolfoto)

Bisher war die Entsorgung des Altpapiers kostenlos. Ab 2022 verlangt Hubert Schmid dafür Geld. "Das Problem ist hausgemacht", sagt unsere Autorin.
19.11.2021 | Stand: 09:12 Uhr

Die Aufregung bei manchen Verbrauchern war groß, als bekannt wurde, dass die Leerung der blauen Tonne künftig kostenpflichtig ist. 1,80 Euro pro Leerung zahlen? „Das kommt nicht in Frage“, lautete der Tenor bei einigen Nutzern. Dabei ist das Problem hausgemacht.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar