Polizei

Mehrere Polizeikontrollen im Allgäu: Betrunken und unter Drogeneinfluss am Steuer

Wegen Trunkenheit und Drogeneinfluss am Steuer kam es am Samstag und in der Nacht auf Sonntag zu Verkehrsunfällen und Anzeigen im Allgäu. Auch ein Radfahrer war involviert.

Wegen Trunkenheit und Drogeneinfluss am Steuer kam es am Samstag und in der Nacht auf Sonntag zu Verkehrsunfällen und Anzeigen im Allgäu. Auch ein Radfahrer war involviert.

Bild: Uwe Anspach, dpa (Symbolbild)

Wegen Trunkenheit und Drogeneinfluss am Steuer kam es am Samstag und in der Nacht auf Sonntag zu Verkehrsunfällen und Anzeigen im Allgäu. Auch ein Radfahrer war involviert.

Bild: Uwe Anspach, dpa (Symbolbild)

Die Polizei kontrollierte am Samstag vermehrt Autofahrer im Allgäu. Dabei stellten die Beamten mehrere Alkohol- und Drogenfahrten fest. Es gab diverse Anzeigen.
04.04.2021 | Stand: 14:46 Uhr

Wegen Trunkenheit und Drogeneinfluss am Steuer kam es am Samstag und in der Nacht auf Sonntag zu Verkehrsunfällen und Anzeigen im Allgäu.

Amendingen: Betrunkener 42-Jähriger fährt beim Einparken anderes Auto an

Am Samstag gegen 15 Uhr gingen auf der Polizeidienststelle Memmingen und per Notruf zeitgleich Anrufe wegen eines Unfalls in Amendingen an einer Bank ein. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei stellte sich heraus, dass ein 42 Jahre alter Memminger erfolglos versuchte, seinen Pkw zu parken. Dabei kam es zu zwei Zusammenstößen mit einem nebenan abgestellten Auto. Nach dem Unfall versuchte der Fahrer in der Nachbarschaft den Halter des beschädigten Pkw zu finden, indem er an verschiedenen Wohnungen klingelte. Zwischenzeitlich trafen die alarmierten Polizeibeamten ein und stellten beim Unfallverursacher eine Alkoholisierung deutlich im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit fest.

Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet und sein Führerschein sichergestellt. Das Auto des 42-Jährigen war so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war. Aufgrund der starken Alkoholbeeinflussung kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann bei seiner vorausgegangen Fahrt andere Verkehrsteilnehmer gefährdet oder gar geschädigt hat. Zeugen oder Geschädigte werden daher gebeten, sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Memmingen unter 08331/1000 zu melden. Der Mann fuhr einen blauen Hyundai-Kleinwagen.

Bad Wörishofen: 21-Jähriger fährt betrunken Rad und landet in einem Busch

Weil er mit seinem Fahrrad in einen Busch fuhr und dabei auf dem Boden landete, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Bad Wörishofen in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen 21-jährigen Fahrradfahrer in Bad Wörishofen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten starken Alkoholgeruch fest. Da der Atemalkoholtest einen Wert von über zwei Promille anzeigte, wurde eine Blutentnahme angeordnet und von einem Arzt durchgeführt. Den Beschuldigten erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Waltenhofen: 24-Jähriger muss wegen Alkohhols am Steuer seinen Führerschein abgeben

Ebenfallst in der Nacht von Samstag auf Sonntag kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Kempten (Allgäu) in Waltenhofen einen 24-jährigen Autofahrer. Dabei nahmen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht und ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Dies hatte zur Folge, dass die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Neben dem sofortigen Entzug der Fahrerlaubnis erwartet den Pkw-Fahrer zudem noch eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr.

Immenstadt: Unter Drogeneinfluss am Steuer

Lesen Sie auch
Ein Schneepflugfahrer war am Dienstagmorgen betrunken auf Allgäuer Straßen unterwegs.
Wangen im Allgäu

Betrunkener Schneepflugfahrer gefährdet bei Wangen Autofahrer

In Immenstadt führte die Polizei am Samstagmittag eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Bei einem 33-jährigen Autofahrer stellten die Beamten drogentypische Symptome feststellen. Daher wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Dieser verlief laut Polizei positiv auf THC. Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Lesen Sie auch: Mit der Axt ins Haus: Dieb stiehlt in Marktoberdorf zwei Handys