Rettungsaktion im Unterallgäu

82-jähriger Waldbesitzer stürzt in seinem Waldgebiet im Unterallgäu ab

Die Feuerwehren Lautrach und Illerbeuren retteten einen verunglückten Mann im Landkreis Unterallgäu.

Die Feuerwehren Lautrach und Illerbeuren retteten einen verunglückten Mann im Landkreis Unterallgäu.

Bild: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

Die Feuerwehren Lautrach und Illerbeuren retteten einen verunglückten Mann im Landkreis Unterallgäu.

Bild: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

Bei einer Waldbegehung ist ein 82-Jähriger an einem Hang abgestürzt. Die Feuerwehren Lautrach und Illerbeuren retteten den Mann.
30.03.2021 | Stand: 13:46 Uhr

Zwei Feuerwehren haben am Montagabend einen Mann in Kronburg gerettet. Der 82-Jährige Waldbesitzer war laut Polizei zusammen mit einem Forstmitarbeiter in seinem Waldgebiet im Landkreis Unterallgäu unterwegs. Bei der Begehung des Waldes verlor der Mann an einem Hang das Gleichgewicht und stürzte ab.

Die Feuerwehren Lautrach und Illerbeuren retteten den 82-trauJährigen

Der Forstmitarbeiter alarmierte einen Rettungsdienst. Die Feuerwehren Lautrach und Illerbeuren bargen den verunglückten Mann. Der Rettungsdienst übernahm die weitere Versorgung.

Insgesamt 12 Menschen von den Feuerwehren Lautrach und Illerbeuren, vom Rettungsdienst und von der Polizei Memmingen waren im Einsatz.

Lesen Sie auch: