Polizeimeldungen aus dem Unterallgäu

Auffahrunfall auf der A96 bei Mindelheim: 11.000 Euro Schaden

Bei dem Unfall auf der A96 nahe Mindelheim wurden alle Beteiligten nur leicht verletzt.

Bei dem Unfall auf der A96 nahe Mindelheim wurden alle Beteiligten nur leicht verletzt.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Bei dem Unfall auf der A96 nahe Mindelheim wurden alle Beteiligten nur leicht verletzt.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Ein Überholmanöver hat auf der A96 nahe Mindelheim einen Unfall ausgelöst. Die Fahrbahn war eine Stunde lang gesperrt.
06.01.2022 | Stand: 14:17 Uhr

Ein 40-Jähriger ist am Mittwoch gegen 18.50 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Deutscher auf der A96 in Richtung Lindau gefahren. Auf Höhe der Ausfahrt Mindelheim wollte er einen vorausfahrenden Pkw überholen und wechselte dazu unvermittelt auf den linken Fahrstreifen, heißt es im Polizeibericht.

Dabei übersah er wohl, dass bereits ein nachfolgendes Auto mit hoher Geschwindigkeit die Überholspur nutzte. Der herannahende Fahrer versuchte noch, ein Auffahren zu vermeiden, indem er eine Vollbremsung einleitete, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr vermeiden.

Beim Unfallgeschehen erlitten alle Insassen der beteiligten Fahrzeuge nur leichte Verletzungen. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 11.000 Euro. Zur Unterstützung der Polizei war die Feuerwehr Mindelheim mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die Anschlussstelle war für eine Stunde teilweise komplett gesperrt.

Weitere Meldungen aus dem Unterallgäu lesen Sie hier.