Eutenhausen/Salgen

Pkw überschlägt sich: Zwei Autofahrer kommen im Unterallgäu von der Fahrbahn ab

Polizei - Symbol - Unfall

Gleich zwei Autofahrer sind am Dienstag im Unterallgäu von der Fahrbahn abgekommen.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Gleich zwei Autofahrer sind am Dienstag im Unterallgäu von der Fahrbahn abgekommen.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Im Landkreis Unterallgäu sind am Dienstag zwei Autofahrer unabhängig voneinander von der Straße abgekommen. Bei einem der Unfälle überschlug sich der Pkw.
15.09.2021 | Stand: 14:32 Uhr

Am Dienstag ist es in Eutenhausen bei Markt Rettenbach zu einem Auto-Unfall gekommen. Dabei kam ein Mann mit seinem Pkw von der Fahnbahn ab, so die Polizei. Das Auto überschlug sich. Der Fahrer hatte Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt. Er kam in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Den Totalschaden des Autos schätzt die Polizei auf etwa 5.000 Euro.

Unterallgäu: Autofahrerin kommt in Salgen von der Straße ab

Am Dienstagnachmittag ereignete sich im Landkreis Unterallgäu ein zweiter Autounfall. Laut Polizei kam eine Pkw-Fahrerin zwischen Mörgen und Salgen auf Höhe des Kaiserweihers von der Fahrbahn ab. Als Grund gab sie einen Defekt an der Lenkung an. Die Frau blieb unverletzt. Den Totalschaden des Autos schätzt die Mindelheimer Polizei auf rund 3.000 Euro. Der Pkw wurde von einem örtlichen Abschleppunternehmen aus einer Böschung geborgen. (Lesen Sie auch: Katze verursacht in Lechbruck Unfall: Zwei Verletzte)

Mehr Polizeimeldungen aus Memmingen lesen Sie hier.