Fahrerflucht nach Unfall

Autofahrer kracht bei Ottobeuren in Zaun und begeht Fahrerflucht

Ein Schnellfahrer verursachte bei Ottobeuren einen Unfall und flüchtete.

Ein Schnellfahrer verursachte bei Ottobeuren einen Unfall und flüchtete.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Ein Schnellfahrer verursachte bei Ottobeuren einen Unfall und flüchtete.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Der Autofahrer geriet bei Ottobeuren von der Straße ab und krachte gegen einen Zaun. Doch anstatt den Unfall zu melden, flüchtete er.
14.12.2020 | Stand: 13:26 Uhr

Mit zu hoher Geschwindigkeit in die Kurve - das wurde einem 32-jährigen Autofahrer in Unterbetzisried bei Ottobeuren am Samstag Abend gegen 22:30 Uhr zum Verhängnis. Der Fahrer kam laut Angaben der Polizei von der Straße ab, geriet auf ein Wiesengrundstück und krachte anschließend in einen Zaun sowie in mehrere abgestellte landwirtschaftliche Geräte. Obwohl sein Auto erheblich beschädigt war, verließ er die Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Unfallverursacher konnte dann durch polizeiliche Ermittlungen am darauffolgenden Tag ermittelt werden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 6.000 Euro beziffert. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrerflucht.

(Lesen Sie auch: Unfall bei Ottobeuren: Fahrzeug von 17-Jähriger überschlägt sich)