Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Hochwasser-Katastrophe

Bäcker aus Memmingen und Umgebung wollen mit „Flut-Brot“ helfen

MM Flutbrot

Mit dem Verkauf von „Flut-Brot“ wollen Memminger und Unterallgäuer Bäckereien – hier das Geschäft von Frank Standhartinger in der Ulmer Straße – Betrieben in den Hochwassergebieten helfen.

Bild: Fritz Pavlon

Mit dem Verkauf von „Flut-Brot“ wollen Memminger und Unterallgäuer Bäckereien – hier das Geschäft von Frank Standhartinger in der Ulmer Straße – Betrieben in den Hochwassergebieten helfen.

Bild: Fritz Pavlon

Die Innung Memmingen-Mindelheim baut auf die Unterstützung der Kundschaft und will Handwerksbetrieben in Hochwasser-Gebieten helfen. Welche Betriebe dabei sind.
03.08.2021 | Stand: 15:56 Uhr

Die Bilder der Hochwasser-Katastrophe haben auch in Memmingen und Umgebung für Erschütterung gesorgt – und den Wunsch geweckt, zu helfen. Vereine, Betriebe und Privatpersonen haben zahllose Initiativen gestartet, um dem Leid etwas entgegenzusetzen. Ein Beispiel dafür liefert der Gang zum Brötchenholen: Mit dem Verkauf von „Flut-Brot“ und der Hilfe ihrer Kundschaft will die Bäckerinnung Memmingen - Mindelheim Betriebe in den betroffenen Regionen unterstützen.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar