Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Großeinsatz

Brand in Winterrieden: So lief der Einsatz ab

WR Lokales Großbrand Bauernhof in Vollbrand in Winterrieden Straße nach Klosterbeuren

Schaden von etwa einer Million Euro ist am Donnerstag beim Brand eines Bauernhofs in Winterrieden entstanden. 200 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen. Laut Polizei waren bei dem Einsatz Schaulustige ein Problem.

Bild: Siegfried Rebhan

Schaden von etwa einer Million Euro ist am Donnerstag beim Brand eines Bauernhofs in Winterrieden entstanden. 200 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen. Laut Polizei waren bei dem Einsatz Schaulustige ein Problem.

Bild: Siegfried Rebhan

Knapp 200 Feuerwehrleute löschten einen brennenden Bauernhof in der Unterallgäuer Gemeinde. Wie sie vorgingen – und warum Schaulustige dabei ein Problem waren.
19.11.2021 | Stand: 15:28 Uhr

Einen Schaden von mindestens einer Million Euro hat am Donnerstag der Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Winterrieden hinterlassen. Menschen wurden nicht verletzt. Jedoch konnten nicht alle Rinder gerettet werden. Kreisbrandinspektor und Polizei berichten, wie der Einsatz mit fast 200 Feuerwehrleuten ablief.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar