Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Prozessauftakt in Memmingen

Bestellten Allgäuer eine Tonne Kokain in Kolumbien?

Drogenhandel mit Kokain-Taxis

Um Kokain geht es in einem Prozess gegen drei Allgäuer am Memminger Landgericht.

Bild: Symbolfoto: Christian Charisius, dpa

Um Kokain geht es in einem Prozess gegen drei Allgäuer am Memminger Landgericht.

Bild: Symbolfoto: Christian Charisius, dpa

Zuerst ein Kilogramm Koks, dann 50 und schließlich 1000: Um solche Drogenmengen geht es in einem Prozess in Memmingen, dessen Auftakt am Mittwoch war.
01.09.2021 | Stand: 17:16 Uhr

Es könnte aus einem Gangsterfilm sein: Ein Mann reist nach Kolumbien, um dort Beziehungen zu Drogenhändlern aufzubauen. Er will Kokain kaufen, nach Deutschland schmuggeln und hier verkaufen. So soll es ein heute 27-Jähriger mit einem Partner geplant haben, das wirft ihm die Memminger Staatsanwaltschaft vor.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar