Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Memmingen

Eishockey-Oberliga: ECDC mit neuem Schwung gegen Selb

Der ECDC Memmingen empfängt am Mittwoch ab 18 Uhr als Tabellensechster den Spitzenreiter aus Selb. Das Bild zeigt in den roten Trikots (von links) die Indians-Stürmer Mark Ledlin und Myles Fitzgerald.

Der ECDC Memmingen empfängt am Mittwoch ab 18 Uhr als Tabellensechster den Spitzenreiter aus Selb. Das Bild zeigt in den roten Trikots (von links) die Indians-Stürmer Mark Ledlin und Myles Fitzgerald.

Bild: Siegfried Rebhan

Der ECDC Memmingen empfängt am Mittwoch ab 18 Uhr als Tabellensechster den Spitzenreiter aus Selb. Das Bild zeigt in den roten Trikots (von links) die Indians-Stürmer Mark Ledlin und Myles Fitzgerald.

Bild: Siegfried Rebhan

Die Indians haben am Mittwochabend ab 18 Uhr den Tabellenführer zu Gast. Dabei setzen sie auf zwei bewährte Offensivkräfte, die ins Team zurückkehren sollen.
05.01.2021 | Stand: 06:00 Uhr

Dringend benötigte zusätzliche Offensiv-Power: Die bekommt Eishockey-Oberligist ECDC Memmingen rechtzeitig vor dem Heimspiel gegen Spitzenreiter Selb. Die Partie findet am Mittwoch ab 18 Uhr am Hühnerberg statt. Zuschauer sind in der Eissporthalle zwar weiterhin nicht zugelassen. Doch ein Liebling des Publikums soll sein spätes Saisondebüt feiern: Antti-Jussi Miettinen. Der Deutsch-Finne ist mit dem Auto aus Finnland angereist und am Wochenende in der Maustadt eingetroffen. Miettinen, der seit 2014 für die Indians spielt, wird am 30. März 38 Jahre alt. Laut ECDC steigt er erst jetzt in die Saison ein, weil er sich in Finnland noch um seine berufliche Zukunft nach der Eishockey-Karriere kümmern wollte.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat