Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommentar

Fasnet, neu entdeckt

Auf Umzügen sind die Memminger Stadtbachhexen in diesem Jahr nicht unterwegs. Einfach nur herumsitzen wollen sie aber auch nicht.

Auf Umzügen sind die Memminger Stadtbachhexen in diesem Jahr nicht unterwegs. Einfach nur herumsitzen wollen sie aber auch nicht.

Bild: Martina Diemand (Archiv)

Auf Umzügen sind die Memminger Stadtbachhexen in diesem Jahr nicht unterwegs. Einfach nur herumsitzen wollen sie aber auch nicht.

Bild: Martina Diemand (Archiv)

Die Memminger Stadtbachhexen wollen trotz Corona Fasching feiern - zumindest digital. Die Zunft hat so eine Chance genutzt, findet Redakteurin Verena Kaulfersch.
13.02.2021 | Stand: 06:00 Uhr

Sie läuft diesmal ganz anders ab, diese Fasnet: ohne große Partys und Umzüge, weniger laut und spektakulär. Zumindest auf den ersten Blick. Doch gerade so bietet sich die Chance, das närrische Treiben neu zu entdecken. Und zwar von seiner besten Seite: Obwohl die Pandemie sämtliche Pläne durchkreuzt hat, weigern sich die Hästräger schlichtweg, sich dem – weiß Gott – berechtigten Verdruss zu ergeben.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat