Allgäu Airport Flugziele

Flughafen Memmingen hofft auf Sommer-Urlauber - dieses neue Ziel gibt's ab Juli

Vom Flughafen Memmingen aus soll es im Sommer-Flugplan 2021 zu einem weiteren Ziel auf einer Urlaubs-Insel gehen.

Vom Flughafen Memmingen aus soll es im Sommer-Flugplan 2021 zu einem weiteren Ziel auf einer Urlaubs-Insel gehen.

Bild: Ulrich Wagner (Archiv)

Vom Flughafen Memmingen aus soll es im Sommer-Flugplan 2021 zu einem weiteren Ziel auf einer Urlaubs-Insel gehen.

Bild: Ulrich Wagner (Archiv)

Trotz Corona: Ryanair bietet ab Juli ein neues Ziel vom Flughafen Memmingen im Sommer-Flugplan 2021. Es geht auf eine griechische Urlaubs-Insel.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
22.04.2021 | Stand: 12:19 Uhr

Der Flughafen Memmingen bekommt im Sommer ein weiteres Flugziel hinzu. Ab 2. Juli will die Fluggesellschaft Ryanair zweimal wöchentlich auf die griechische Insel Korfu fliegen. Die Flüge sind im Allgäu-Airport-Sommerflugplan 2021 auf Montag und Freitag terminiert.

Es ist die dritte Urlaubs-Insel in Griechenland, die Ryanair ab Memmingen anfliegen will. Zum Angebot zählen auch Chania auf Kreta und Rhodos. Zudem geht es nach Thessaloniki und Athen auf dem griechischen Festland.

Ryanair setzt in der Corona-Pandemie in den kommenden Monaten speziell auf das Ziel Griechenland. Hintergrund: Die Regierung in Athen hatte angekündigt, dass Urlauber aus anderen EU-Staaten nicht in Corona-Quarantäne müssen, wenn sie seit zwei Wochen vollständig geimpft sind oder einen aktuellen negativen PCR-Test vorlegen können. Es wird daher mit einer großen Nachfrage nach Sommer-Urlaub in Griechenland gerechnet.

Ryanair reagiert darauf mit einem wachsenden Flugangebot ab Memmingen, zu dem erst kürzlich Rhodos hinzukam. Die Fluglinie ermögliche es dem Allgäu Airport damit, "gemäß der aktuellen Reisebeschränkungen einen attraktiven und flexiblen Flugplan anzubieten“, sagt Flughafen-Vertriebsleiter Marcel Schütz.

Sommerurlaub 2021: Worauf man am Flughafen Memmingen hofft

Nach schwierigen Monaten, in dem es am Memminger Flughafen vor allem Flüge mit Wizzair nach Osteuropa gab, hofft man nun darauf, dass die klassischen Urlaubsziele im Verlauf des Sommers wieder anziehen. "Auch durch die späten Sommerferien in Bayern und Baden-Württemberg und die traditionelle Reiselust im Herbst ergeben sich dieses Jahr noch Chancen für Reisen von und nach Memmingen“, sagt Schütz. Die Urlaubsinseln Sardinien, Korsika, Zypern, Sizilien, Mallorca und Teneriffa seien weiterhin im Angebot.

Lesen Sie auch
##alternative##
Herbst-Urlaub 2021

Urlaub in den Herbstferien: Diese Corona-Regeln gelten in Europa

Am Allgäu Airport und an Bord würden weiterhin umfangreiche Hygienevorschriften gelten, heißt es in einer Mitteilung. Das Tragen einer FFP2-Maske sei obligatorisch. An Bord der Flugzeuge würden moderne Filteranlagen für die größtmögliche Sicherheit sorgen. Alle 24 Stunden würden die Maschinen desinfiziert.

Flughafen Memmingen: Corona-Tests finden weiter in großer Anzahl statt

Das PCR-Testcenter am Flughafen Memmingen ist täglich von 6 bis 24 Uhr geöffnet. Für alle Flugreisenden gilt eine Testpflicht vor dem Rückflug nach Deutschland. Bei der Einreise wird das negative Testergebnis kontrolliert. Passagiere aus Risiko-, Hochinzidenz- und Virusvariantengebieten sind verpflichtet, vor dem Reiseantritt eine digitale Einreiseanmeldung auszufüllen. Bei Einreisen aus entsprechenden Ländern besteht zudem eine Quarantäneverpflichtung. Weitere Informationen zu den derzeit geltenden Ein- und Ausreiseregelungen findet man beim Auswärtigen Amt.

Bilderstrecke

Allgäu Airport: Im Tower