Urlaub zu Pfingsten

Pfingsturlaub ohne Quarantäne: Flughafen Memmingen fliegt weitere Ziele an

"Keine unserer Destinationen ist aktuell ein Virusvarianten- oder Hochinzidenzgebiet", sagt Allgäu Airport-Vertriebsleiter Marcel Schütz. Daher werden zu Pfingsten wieder mehr Flugziele vom Flughafen Memmingen aus angeflogen.

"Keine unserer Destinationen ist aktuell ein Virusvarianten- oder Hochinzidenzgebiet", sagt Allgäu Airport-Vertriebsleiter Marcel Schütz. Daher werden zu Pfingsten wieder mehr Flugziele vom Flughafen Memmingen aus angeflogen.

Bild: Daniel Karmann, dpa (Symbolbild)

"Keine unserer Destinationen ist aktuell ein Virusvarianten- oder Hochinzidenzgebiet", sagt Allgäu Airport-Vertriebsleiter Marcel Schütz. Daher werden zu Pfingsten wieder mehr Flugziele vom Flughafen Memmingen aus angeflogen.

Bild: Daniel Karmann, dpa (Symbolbild)

Wegen sinkender Inzidenzzahlen in Urlaubsländern steuern Flieger vom Allgäu Airport wieder mehrere Flugziele an. Ein Überblick.
18.05.2021 | Stand: 15:59 Uhr

Die 7-Tage-Inzidenz sinkt in vielen Urlaubsländern und somit steuern Flieger vom Allgäu Airport aus wieder mehrere Flugziele an. Zu Pfingsten können Urlauber vom Flughafen Memmingen aus wieder nach Alghero auf Sardinien, Brindisi, Silziliens Hauptstadt Palermo oder in die portugiesische Hauptstadt Lissabon fliegen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Geimpfte und Genesene müssen nicht in Quarantäne

Reiseziele wie Mallorca, Chania auf Kreta, Alicante und Faro werden bereits seit einiger Zeit wieder regelmäßig angeflogen. "Keine unserer Destinationen ist aktuell ein Virusvarianten- oder Hochinzidenzgebiet. Die Ziele in Spanien und Portugal werden auch nicht mehr als Risikogebiete eingestuft. Die Rückkehr nach Deutschland ist somit ohne Einschränkungen möglich“, sagt Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz.

Neben Geimpften und Genesenen müssen auch jene nicht in Quarantäne, die einen Antigentest (nicht älter als 48 Stunden) oder einen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) vorweisen können. Die Bestätigungen darüber könnten die Urlauber mit der digitalen Einreiseanmeldung hochladen.

Neues Reiseziel vom Flughafen Memmingen aus: Sarajevo

Am 20. Mai fliegt zum ersten Mal ein Flugzeug vom Allgäu Airport aus nach Sarajevo, der Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina. „Stück für Stück kehren wir zu alter Normalität zurück“, sagt Marcel Schütz. Allerdings gelten laut den Flughafen-Betreibern weiterhin umfangreiche Hygienemaßnahmen. Auch bekannte Ziele wie Athen, Barcelona, London, Dublin, Catania, Zadar und Larnaca auf Zypern sollen bald wieder auf den Anzeigetafeln erscheinen. Eine Übersicht zu den Sommerflugzielen vom Flughafen Memmingen aus finden Sie hier.

Schnelltest und PCR-Test am Flughafen Memmingen

Am Allgäu Airport haben laut den Flughafenbetreibern alle Bürger mit Wohnsitz in Deutschland die Möglichkeit, täglich von fünf bis 23 Uhr einen Antigen-Schnelltest in einem Zelt neben dem Parkplatz P1 machen zu lassen. Für das Schnelltestcenter ist eine Voranmeldung nötig, ebenso wie für das von sechs bis 24 Uhr geöffnete PCR-Testcenter, das sich ebenfalls neben dem Parkplatz P1 befindet. Für internationale Gäste bietet eine externe Firma gegen Gebühr PCR-Tests sowie Antigen- und Antikörper-Schnelltests an. Diese Tests werden laut einer Mitteilung ebenfalls im Antigen-Schnelltestcenter durchgeführt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Herbst-Urlaub 2021

Urlaub in den Herbstferien: Diese Corona-Regeln gelten in Europa

Lesen Sie auch: Wie Allgäuer mit einem Mallorca-Urlaub dem deutschen Corona-Alltag entfliehen