Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Mehrere Verletzte

Gas-Explosion in Memmingen: Die schwierige Suche nach dem Loch in der Leitung

In Memmingen gab es am Freitag eine Gas-Explosion in der Donaustraße. Betroffen war das Gebäude des BRK.

In Memmingen gab es am Freitag eine Gas-Explosion in der Donaustraße. Betroffen war das Gebäude des BRK.

In Memmingen gab es am Freitag eine Gas-Explosion in der Donaustraße. Betroffen war das Gebäude des BRK.

In Memmingen gab es am Freitag eine Gas-Explosion - und immer noch suchen Fachleute nach der Ursache. Wie hoch ist das Risiko, dass noch einmal etwas passiert?
06.02.2021 | Stand: 09:09 Uhr

Nach der Gas-Explosion beim Roten Kreuz in Memmingen haben die Fachleute der Stadtwerke das Leck noch nicht finden können. Warum eine solche Suche so schwierig ist und wie sie abläuft, erläuterte Stadtwerke-Leiter Peter Domaschke auf Nachfrage unserer Redaktion. Inzwischen sei die Gasleitung vor der Rettungswache an zwei Stellen unterbrochen, ohne Gas und aufgebaggert, sagte Domaschke. (Was genau bei der Gas-Explosion in Memmingen passiert ist, erfahren Sie hier.)

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat