Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bike- und Skatepark in Memmingen

Eldorado für Sport, Spiel und Erholung entsteht in Memmingen - doch es gibt Kritik von Anwohnern

Haienbachgelände

Auf diesem Gelände zwischen dem Tiroler Ring und dem Haienbach im Memminger Osten soll laut ersten Planungen ein Bike- und Skatepark entstehen sowie weitere Spiel-, Sport- und Erholungsmöglichkeiten angeboten werden. Dem Gesamtkonzept haben die Mitglieder des städtischen Bauausschuss geschlossen zugestimmt.

Bild: Uwe Hirt

Auf diesem Gelände zwischen dem Tiroler Ring und dem Haienbach im Memminger Osten soll laut ersten Planungen ein Bike- und Skatepark entstehen sowie weitere Spiel-, Sport- und Erholungsmöglichkeiten angeboten werden. Dem Gesamtkonzept haben die Mitglieder des städtischen Bauausschuss geschlossen zugestimmt.

Bild: Uwe Hirt

Ein Bike- und Skatepark soll das Freizeitangebot und die Lebensqualität im Memminger Osten verbessern. Anwohner befürchten Lärmbelästigung. Was geplant ist.
12.02.2022 | Stand: 12:03 Uhr

Im Memminger Osten wirft das nächste Großprojekt seine Schatten voraus: Ein Bike- und Skatepark soll das Freizeitangebot verbessern und somit die Attraktivität des gesamten Quartiers steigern. Weiter sind auf dem Naherholungsgelände zwischen Haienbach und Tiroler Ring noch Spiel-, Jogging- und Spazierwege geplant. Dem Gesamtkonzept haben die Mitglieder des städtischen Bauausschusses in ihrer jüngsten Sitzung geschlossen zugestimmt – allerdings vorbehaltlich eines Zuschusses durch die Städtebauförderung von etwa 60 Prozent der geschätzten Kosten von fast 2,1 Millionen Euro sowie der im Haushalt der Stadt zur Verfügung stehenden Mittel.