Es reicht für 1.620 Erstimpfungen

Nach missglückter Sonder-Impfaktion in Memmingen - das passiert mit dem übrigen Astrazeneca-Impfstoff

Wer sich mit dem Impfstoff von AstraZeneca impfen lassen möchte, kann das ab sofort und ohne Termin im Impfzentrum Memmingen machen lassen. Die Voraussetzungen finden Sie im Artikel.

Wer sich mit dem Impfstoff von AstraZeneca impfen lassen möchte, kann das ab sofort und ohne Termin im Impfzentrum Memmingen machen lassen. Die Voraussetzungen finden Sie im Artikel.

Bild: Andreas Berger

Wer sich mit dem Impfstoff von AstraZeneca impfen lassen möchte, kann das ab sofort und ohne Termin im Impfzentrum Memmingen machen lassen. Die Voraussetzungen finden Sie im Artikel.

Bild: Andreas Berger

Was passiert mit den 1.620 Impfdosen von AstraZeneca, die von der Sonder-Impfaktion in Memmingen übriggeblieben sind? Die Stadt hat einen Plan.
30.06.2021 | Stand: 15:05 Uhr

Es ist noch eine Menge übrig von der Sonder-Impfaktion am Wochenende 25. bis 27. Juni in Memmingen. 1.800 Impfdosen von AstraZeneca gab es, aber nur 180 davon wurden verbraucht. Das Interesse an der Impfaktion, die rund um die Uhr lief, war gering.

Die restlichen 1620 Impfdosen gegen Corona sind noch einige Monate haltbar. Und sie bleiben in Memmingen. Der Plan der Stadt: Sie sollen während der Öffnungszeiten des Impfzentrums angeboten werden. Wer sich damit impfen lassen möchte, benötigt keinen Termin, sondern kann einfach kommen.

Nutzen kann das Angebot,

  • wer mindestens 18 Jahre alt ist,
  • sich im Internet auf www.impfzentren.bayern.de registriert hat und
  • wer im Zuständigkeitsbereich des Impfzentrums Memmingen wohnt. Dazu gehören die Stadt Memmingen und die Gemeinden Babenhausen, Bad Grönenbach, Benningen, Boos, Buxheim, Egg a. d. Günz, Fellheim, Heimertingen, Holzgünz, Kettershausen, Kirchhaslach, Kronburg, Lachen, Lautrach, Legau, Memmingerberg, Niederrieden, Oberschönegg, Pleß, Trunkelsberg, Ungerhausen, Winterrieden, Wolfertschwenden und Woringen.

Öffnungszeiten Impfzentrum: Wer also mit AstraZeneca geimpft werden möchte, kann ohne Termin zu den Öffnungszeiten des Impfzentrums täglich – auch sonntags – von 8 bis 12, 13 bis 17 und 18 bis 20 Uhr ins Impfzentrum kommen: Buxacher Straße 8.

Mitbringen: Mitgebracht werden müssen Personalausweis, Impfpass und – wenn vorhanden – der eigene Medikamentenplan.

Lesen Sie auch
##alternative##
Impfen für Kurzentschlossene

Diese Sonder-Impf-Aktionen gibt es im Oberallgäu: Termine auch für Kinder und Jugendliche

Das Angebot ist laut Stadt möglich, da die Priorisierung in den bayerischen Impfzentren in dieser Woche aufgehoben wurde und ausreichend Impfstoff von AstraZeneca vorhanden ist.

Bilderstrecke

Sonder-Impfaktion in Memmingen: 38 Stunden am Stück gegen Corona