Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bauprojekt

Klares „Nein“ zu Plänen für den Kempter Hof

Aus Sorge um die großen Kastanien hinter dem Kempter Hof haben die Mitglieder des Memminger Bausenats nun bereits zum dritten Mal einen Bauantrag angelehnt, der auf dem Gelände neue Wohnungen vorsieht.

Aus Sorge um die großen Kastanien hinter dem Kempter Hof haben die Mitglieder des Memminger Bausenats nun bereits zum dritten Mal einen Bauantrag angelehnt, der auf dem Gelände neue Wohnungen vorsieht.

Bild: Fritz Pavlon

Aus Sorge um die großen Kastanien hinter dem Kempter Hof haben die Mitglieder des Memminger Bausenats nun bereits zum dritten Mal einen Bauantrag angelehnt, der auf dem Gelände neue Wohnungen vorsieht.

Bild: Fritz Pavlon

Ein Investor wollte ein Mehrfamilienhaus errichten. Memminger Stadträte sorgen sich um die Kastanien im ehemaligen Biergarten und lehnen das Ansinnen erneut ab.
22.06.2020 | Stand: 17:45 Uhr

Dritter Versuch, drittes „Nein“. Die Mitglieder des Memminger Bauausschusses haben erneut einen Bauantrag für das Gebäude des Kempter Hofs im Süden der Altstadt abgelehnt. Ein Unternehmen wollte auf dem Grundstück ein Mehrfamilienhaus mit neun Wohnungen errichten.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat