Schule

Memminger Gymnasium verabschiedet Schulleiter: Für Dr. Thomas Wolf heißt es „Ade, BSG!“

Verabschiedung Dr. Thomas Wolf

Für Dr. Thomas Wolf gab’s eine „Ade, BSG!“-Schultüte zum Abschied. Das Bild zeigt bei der Feierstunde (von links) Frieder Kietzmann, Mitarbeiter der Schulleitung, Karin und Dr. Thomas Wolf sowie dessen Nachfolger Patrick Schmitt.

Bild: Dunja Schütterle

Für Dr. Thomas Wolf gab’s eine „Ade, BSG!“-Schultüte zum Abschied. Das Bild zeigt bei der Feierstunde (von links) Frieder Kietzmann, Mitarbeiter der Schulleitung, Karin und Dr. Thomas Wolf sowie dessen Nachfolger Patrick Schmitt.

Bild: Dunja Schütterle

Der Schulleiter des Bernhard-Strigel-Gymnasiums geht in den Ruhestand. Bei der Verabschiedung gab es nun ein besonderes Geschenk und einen Überraschungsgast.
21.07.2021 | Stand: 12:00 Uhr

1968 hatte er es selbst als Schüler zum ersten Mal betreten – nun feierte Dr. Thomas Wolf mit 63 Jahren am Bernhard-Strigel-Gymnasium (BSG) seinen Abschluss: und zwar den seines Berufslebens und seiner Laufbahn als Schulleiter. Als Abschiedsgeschenk gab es dafür vom Kollegium eine „Ade, BSG!“-Schultüte.

Dr. Thomas Wolf hat sein „Lernziel“ erreicht, er geht zum Schuljahresende in die Freistellungsphase der Altersteilzeit. Bei einer sehr persönlichen, corona-konformen Feierstunde in der neuen Aula des generalsanierten Gymnasiums verabschiedeten Vertreterinnen und Vertreter der Schulgemeinschaft, der Kommunalpolitik und des Kultusministeriums den beliebten Memminger Schulleiter im Beisein von Ehefrau Karin und Tochter Nicola aus „seiner“ Schule.

Für Lehrer, Schüler und Eltern stand die Tür von Dr. Thomas Wolf stets offen

Die Grußworte wurden mit musikalischen Darbietungen von Schülerinnen und Schülern umrahmt. Der Ministerialbeauftragte Dr. Christoph Henzler zitierte „sichere Quellen“, die den scheidenden Schulleiter als den „guten Geist der Schule“ beschrieben, der für Kollegium, Eltern und Schüler stets eine offene Tür und für deren Belange immer ein offenes Ohr gehabt habe.

Die Nachfolge tritt Patrick Schmitt an

Wolfs Nachfolge am Gymnasium an der Wielandstraße wird sein bisheriger Stellvertreter Patrick Schmitt übernehmen. Seinen bisherigen „Chef“ ziehen zu lassen, fiel Schmitt erkennbar nicht leicht – herrschte zwischen ihnen als Kollegen doch „schon eine Verbindung wie die eines alten Ehepaares“, betonte Schmitt mit Emotionalität in der Stimme. Humorvoll führte er dann die „Wolf’schen fünf Ps“ an, welche die Arbeitsweise des Schulleiters charakterisierten: gute Planung, Prioritäten setzen, zu viel Perfektionismus vermeiden, Pausen einhalten und Power geben, wenn es darauf ankommt.

Oberbürgermeister und Schulleiter kennen sich seit der fünften Klasse

Energie brauchte der Schulleiter vor allem während der vierjährigen Zeit der Generalsanierung, die zwei Schulstandorte notwendig machte. Die Vertreterin des Personalrats, Evi Gäng, verglich diese Herausforderung für den Schulleiter und sein Team mit einer Operation am offenen Herzen. Wolfs Wirken sei freilich nicht nur auf die Sanierung begrenzt – diese trage aber durchaus seine Handschrift, betonte Oberbürgermeister Manfred Schilder in seiner Rede. Übrigens haben der Schulleiter und der Oberbürgermeister nicht nur die Liebe zur Stadt Memmingen gemeinsam: Auch Schilder kam 1968 in die fünfte Klasse am BSG, wo sich beide als Buben kennenlernten.

Ein Überraschungsgast trägt Märchenhaftes vor

Lesen Sie auch
##alternative##
Memmingen

Nach über zehn Jahren: Für Dr. Thomas Wolf naht am Strigel-Gymnasium der letzte Schultag

Für den Elternbeirat ergriff Andreas Bänecke das Wort, sprach beste Wünsche sowie Dank für die gute Zusammenarbeit aus und scherzte mit Blick auf Wolfs früheres Wirken an einer Schule in Nairobi: „Bei einem Schulleiter, der die Temperaturen von Afrika als Maßstab hat, da gibt es an der Schule kein Hitzefrei mehr.“ An eine weitere Station in Wolfs Laufbahn erinnerte ein Überraschungsgast: Folkhart Glaser, ehemaliger Schulleiter des Joseph-Bernhart-Gymnasiums in Türkheim, machte „Ritter Thomas, dem Wolf“ in Form eines Märchens seine Aufwartung.