Betriebsunfall im Unterallgäu

Ventilklappe durchtrennt Finger von Molkerei-Mitarbeiter

Bei einem Betriebsunfall in Oberschönegg büßte eines Molkerei-Mitarbeiter einen Teil seines Fingers ein.

Bei einem Betriebsunfall in Oberschönegg büßte eines Molkerei-Mitarbeiter einen Teil seines Fingers ein.

Bild: Rainer Jensen, dpa (Symbolbild)

Bei einem Betriebsunfall in Oberschönegg büßte eines Molkerei-Mitarbeiter einen Teil seines Fingers ein.

Bild: Rainer Jensen, dpa (Symbolbild)

Ein Molkerei-Mitarbeiter in Oberschönegg im Unterallgäu hat bei einem Betriebsunfall einen Teil seines Fingers verloren.
24.08.2022 | Stand: 16:07 Uhr

Am Dienstagnachmittag ist es in einer Molkerei in Oberschönegg zu einem Betriebsunfall gekommen. Nach Polizeiangaben reinigte ein Mitarbeiter das Ventil einer Maschine, als es bei diesem zu einem Druckabfall kam.

Unfall in Oberschönegg: Molkereimitarbeiter verliert Teil des Fingers

Das führte dazu, dass das Ventil zuschlug und einen Teil des Fingers des Arbeiters abtrennte.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Memmingen informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Memmingen".