Grenzpolizei am Flughafen Memmingen

Polizei greift mehrere illegal Einreisende und per Haftbefehl Gesuchte am Allgäu Airport in Memmingen auf

Unerlaubte Einreisen und per Haftbefehl Gesuchte: Die Grenzpolizei hatte am Wochenende am Allgäu Airport gut zu tun.

Unerlaubte Einreisen und per Haftbefehl Gesuchte: Die Grenzpolizei hatte am Wochenende am Allgäu Airport gut zu tun.

Bild: Andreas Gebert

Unerlaubte Einreisen und per Haftbefehl Gesuchte: Die Grenzpolizei hatte am Wochenende am Allgäu Airport gut zu tun.

Bild: Andreas Gebert

Gut zu tun hatte die Grenzpolizei am Wochenende am Flughafen Memmingen. Mehrere unerlaubte Einreisende und per Haftbefehl Gesuchte griffen die Beamten auf.
11.10.2021 | Stand: 15:47 Uhr

Die Grenzpolizei am Memminger Flughafen hat am vergangenen Wochenende einiges zu tun gehabt. Gleich mehrere per Haftbefehl gesuchte Menschen haben die Beamten festgenommen. Und auch einige unerlaubte Einreisen konnte die Polizei verhindern.

  • Einen 34-jährigen Nordmazedonier hat die Polizei am Freitagnachmittag am Allgäu Airport aufgegriffen. Der Mann wollte nach Deutschland einreisen. Er konnte allerdings weder eine gültige Coronaimpfung vorweisen noch einen triftigen Einreisegrund nachweisen. Die Polizei verweigerte die Einreise.
  • Am Samstagmorgen nahmen die Beamten einen 24-jährigen Rumänen am Allgäu Airport fest. Er hatte nach Bukarest fliegen wollen. Doch bei der Aureisekontrolle stellte die Polizei zwei Fahndungsnotierungen fest. Es lag unter anderem ein Vollstreckungshaftbefehl gegen ihn vor.
  • Einen 47-jährigen Albaner griffen die Beamten am Samstagabend am Allgäu Airport auf. Er hat unerlaubt in Deutschland als Lkw-Fahrer gearbeitet. Gegen ihn ermittelt die Polizei nun wegen illegalen Aufenthalts und unerlaubter Arbeitsaufnahme. Auch gegen den Arbeitgeber wird ermittelt.

Flughafen Memmingen: Polizei greift Unfallflüchtigen aus Pforzheim auf

  • Ein 42-jähriger Moldauer wollte nach Deutschland einreisen. Bei der Kontrolle durch die Polizei am Samstagnachmittag am Allgäu Airport stellten die Beamten fest, dass eine deutsche Staatsanwaltschaft ihn suchte. Er soll in Pforzheim Unfallflucht begangen haben.
  • Eine 30-jährige Rumänin griffen die Beamten am Flughafen in Memmingerberg auf, die zur Festnahme wegen Betrugs ausgeschrieben war.
  • Wegen unbezahlter Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen wurde ein 26-jähriger Lette gesucht, den die Polizei am Samstagnachmittag am Allgäu Airport aufgriff.
  • Die Grenzpolizei nahm am Sonntagabend einen 44-jährigen Georgier am Allgäu Airport fest. Er war von der italienischen Justiz per EU-Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben.
  • Am Busbahnhof in Memmingen trafen die Beamten auf eine 21-jährige Serbin, die sich seit knapp drei Monaten ohne Aufenthaltserlaubnis in Deutschland aufhält. Es wurde gegen sie ein Strafverfahren eingeleitet. Sie hat nun laut Polizei drei Tage Zeit, die Bundesrepublik zu verlassen.

Weitere Nachrichten aus Memmingen und Umgebung finden Sie hier.