Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gericht

Prozess in Memmingen: Axt-Einsatz beim Streit zwischen Familien

Amtsgericht Memmingen, Verhandlung wegen Ladendiebstahl, gestohlener Laptop, Gericht, Justiz, Memmingen

Ein Streit, bei dem zwei Männer mit einer Axt, einem Messer und einem Stahlroht bewaffnet waren, beschäftigte nun das Memminger Schöffengericht.

Bild: Kurt Kraus (Symbol)

Ein Streit, bei dem zwei Männer mit einer Axt, einem Messer und einem Stahlroht bewaffnet waren, beschäftigte nun das Memminger Schöffengericht.

Bild: Kurt Kraus (Symbol)

Der Streit beginnt mit einer Hochzeit und endet mit Körperverletzung. Warum es das Gericht nicht leicht hatte.

Von Kurt Kraus
15.06.2020 | Stand: 06:00 Uhr

Angeklagte, die sich nur verteidigt haben, Zeugen, die nicht wirklich etwas gesehen haben oder sich nicht mehr erinnern können, ein Geschädigter, der erst gar nicht gekommen ist – einfach hatte es das Schöffengericht Memmingen unter Vorsitz von Richter Nicolai Braun in diesem Fall wirklich nicht. Und ob eine schon länger schwelende Fehde zwischen einer türkischen und einer albanischen Familie mit der Verurteilung zweier Männer im Alter von 61 und 39 Jahren wirklich befriedet ist, darf dann doch bezweifelt werden.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat