Feuer am Ostersonntag

Dachstuhl von Wohnhaus in Rummeltshausen brennt völlig aus

Der Dachstuhl des Wohnhauses brannte völlig aus.

Der Dachstuhl des Wohnhauses brannte völlig aus.

Bild: Siegfried Rebhan

Der Dachstuhl des Wohnhauses brannte völlig aus.

Bild: Siegfried Rebhan

In Rummeltshausen im Unterallgäu stand am Sonntagnachmittag der Dachstuhl eines Hauses in Flammen. Die Feuerwehr musste mit einer Drehleiter ran.
17.04.2022 | Stand: 16:50 Uhr

Alarm für die Feuerwehr am Ostersonntag: Kurz vor 15 Uhr stand der Dachstuhl eines Wohnhauses in Rummeltshausen (Landkreis Unterallgäu) im Vollbrand. Glücklicherweise waren die Bewohner nach ersten Informationen zur Brandzeit nicht im Haus. Somit wurde offenbar niemend verletzt.

Rummeltshausen: Feuerwehr bekämpft Flammen mit einer Drehleiter

Das Haus in der Rummeltshauser Straße liegt gegenüber der örtlichen Feuerwehr. Aus Ottobeuren rückten zudem Einsatzkräfte mit einer Drehleiter an und bekämpften die Flammen auch aus der Höhe. Spezialisten der Polizei trafen noch am Nachmittag vor Ort ein. Die Beamten sollen nun herausfinden, was zu dem Brand geführt hat. Über die Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Angaben.

Bilderstrecke

Fotos vom Dachstuhlbrand in Rummeltshausen

Lesen Sie auch: Alexander Möbus ist erneut zum Kreisbrandrat für das Unterallgäu gewählt worden. Was der 50-Jährige in seiner ersten Amtsperiode erlebt hat.