Missglücktes Überholmanöver

Unfall bei Memmingen: Zwei Autos landeten im Wald - Feuerwehr schnitt Fahrer aus Wagen

TB Unfall in trunkelsberg Mail 1-2

Unfall zwischen Trunkelsberg und Holzgünz: Die beiden beteiligten Fahrzeuge, hier ist nur eines davon zu sehen, landeten dabei im Wald.

Bild: Fritz Pavlon

Unfall zwischen Trunkelsberg und Holzgünz: Die beiden beteiligten Fahrzeuge, hier ist nur eines davon zu sehen, landeten dabei im Wald.

Bild: Fritz Pavlon

Zwei Autos landeten am späten Freitagnachmittag bei einem Unfall zwischen Trunkelsberg und Holzgünz im Wald. Ein Fahrer musste aus dem Wagen geschnitten werden.
11.06.2021 | Stand: 19:47 Uhr

In einem Waldstück zwischen Trunkelsberg und Holzgünz kollidierten zwei Autos miteinander. Bei dem Unfall, der sich gegen 16.15 Uhr ereignete, habe sich ein 64-Jähriger mittelschwer verletzt - eine 22-Jährige sei laut Polizeiangaben leicht verletzt.

Überholvorgang geht schief

Der 64-Jährige soll mit seinem VW in Fahrtrichtung Schwaighausen unterwegs gewesen sein. Hinter ihm fuhr die 22-Jährige mit ihrem BMW. Kurz vor der Einfahrt in einen Waldweg auf der linken Seite wurde der vorausfahrende VW langsamer und blinkte nach erster Aussage rechts. In der Annahme, dass der VW-Fahrer rechts am Straßenrand stehen bleiben würde, begann die BMW-Fahrerin den Überholvorgang.

Der 64-Jährige bog allerdingsnach links in den Waldweg ein, wodurch die BMW-Fahrerin nicht mehr reagieren konnte und die beiden Autos auf der Gegenfahrbahn miteinander kollidierten teilt die Polizei mit. Durch den Zusammenprall seien die beiden Autos in das Waldstück geschoben worden und erst durch die Bäume zum Stehen gekommen.

64-Jähriger im Auto eingeklemmt

Der VW-Fahrer wurde durch einen Baumstamm in seinem Pkw eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite den Fahrer aus seinem Auto. Weil er mittelschwere Verletzungen erlitten hatte, wurde er ins Krankenhaus gebracht. Die 22-Jährige wurde leicht verletzt und in das Klinikum Mindelheim gebracht. Bei beiden Autos entstand ein Totalschaden und sie mussten abgeschleppt werden. Der Unfallschaden beläuft sich nach ersten polizeilichen Schätzungen auf knapp 20.000 Euro.

Lesen Sie auch
##alternative##
Unfall am "Katzenberg"

Auto und Lastwagen prallen in Reutte frontal ineinander - Pkw-Fahrerin verletzt

Zum Unfallhergang bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter der 08331/1000.

Lesen Sie auch: Unfall A7 bei Bad Grönenbach: Zwei Polizisten verletzt