Woher stammen die Waffen?

Unterallgäu: Schusswaffen und Munition in Wohnhaus gefunden

Beim Ausräumen eines Hauses hat ein Mann im Unterallgäu Schusswaffen und Munition gefunden.

Beim Ausräumen eines Hauses hat ein Mann im Unterallgäu Schusswaffen und Munition gefunden.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Beim Ausräumen eines Hauses hat ein Mann im Unterallgäu Schusswaffen und Munition gefunden.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein Mann hat beim Ausräumen eines Wohnhauses im Unterallgäu mehrere Schusswaffen samt Munition gefunden.
18.09.2021 | Stand: 14:34 Uhr

Wie die Polizei berichtet, hatte der 56-Jährige die Revolver und Pistolen beim Ausräumen in einem Wohnhaus im Landkreis Unterallgäu entdeckt. Er brachte sie direkt zur Polizeiinspektion in Mindelheim.

Nun müsse geklärt werden, ob es sich um erlaubnispflichtige Waffen handelt und woher diese stammen. "Sollte eine waffenrechtliche Erlaubnis erforderlich sein, muss die Polizei von Amtswegen die Staatsanwaltschaft über den Vorfall informieren", heißt es.

Richtiges Verhalten: Was tun, wenn man Waffen oder Munition findet?

Die Polizei Schwaben Süd/West hat in diesem Zusammenhang noch einmal Tipps veröffentlicht, was man tun soll, wenn man Waffen oder Munition findet: Dann muss umgehend die Polizei oder das Landratsamt informiert werden. Die gefundenen Waffen soll man zudem am Fundort lassen und nicht an einen anderen Ort bringen, "da sonst rechtliche Konsequenzen drohen könnten".

Weitere Nachrichten aus dem Unterallgäu und aus Memmingen lesen Sie hier.