Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Soziale Aktion

Vesperkirche in Memmingen: Welche Angebote im März 2023 geplant sind

Im März kommenden Jahres soll wieder eine Vesperkirche in Memmingen stattfinden. Unser Bild zeigt die Träger sowie die Schirmherrin der Aktion (von links): Stefan Gutermann (Vorstand der Diakonie Allgäu), Julia Schultz (Buchautorin und Schirmherrin), Holger Scheu (Pfarrer der evangelischen Christuskirche).

Im März kommenden Jahres soll wieder eine Vesperkirche in Memmingen stattfinden. Unser Bild zeigt die Träger sowie die Schirmherrin der Aktion (von links): Stefan Gutermann (Vorstand der Diakonie Allgäu), Julia Schultz (Buchautorin und Schirmherrin), Holger Scheu (Pfarrer der evangelischen Christuskirche).

Bild: Dunja Schütterle

Im März kommenden Jahres soll wieder eine Vesperkirche in Memmingen stattfinden. Unser Bild zeigt die Träger sowie die Schirmherrin der Aktion (von links): Stefan Gutermann (Vorstand der Diakonie Allgäu), Julia Schultz (Buchautorin und Schirmherrin), Holger Scheu (Pfarrer der evangelischen Christuskirche).

Bild: Dunja Schütterle

Die soziale Aktion findet vom 5. bis 19. März 2023 in Memmingen statt. Für wenig Geld soll es 15 Tage lang warme Mahlzeiten und weitere Angebote geben.
30.10.2022 | Stand: 05:45 Uhr

Die Planungen für die kommende Vesperkirche vom 5. bis 19. März 2023 laufen auf Hochtouren. Jeder Geldbeutel wird in diesen Zeiten schmaler. Viele Menschen, aber auch Organisationen und Firmen müssen aufgrund von gestiegenen Preisen und Energiekosten jeden Cent zweimal umdrehen. „Unser Leitgedanke ’Wärme weitergeben’ der kommenden Vesperkirche möchte hierbei an die Aktualität unserer Zeit anknüpfen“, wie Organisationsleiterin Manuela Walcher von der Diakonie Allgäu berichtet.