Messer gezückt?

Vier Täter verletzen Mann in Memmingen - Polizei sucht Zeugen

Der Verletzte begab sich in medizinische Behandlung (Symboldbild).

Der Verletzte begab sich in medizinische Behandlung (Symboldbild).

Bild: Boris Roessler/dpa (Symbolbild)

Der Verletzte begab sich in medizinische Behandlung (Symboldbild).

Bild: Boris Roessler/dpa (Symbolbild)

Weil ein Mann keine Zigaretten dabei hatte, gingen vier Täter in einer auf ihn los. Bei der Schubserei zückten offenbar einer ein Messer und stach zu.
02.04.2021 | Stand: 15:57 Uhr

Zu der gefährlichen Körperverletzung kam es in der Nacht zum Samstag auf dem Platz der Deutschen Einheit, Bislang vier unbekannter Täter sprachen einen auf den auf den Treppen zur Grünanlage an und fragten ihn nach Zigaretten. Da dieser keine bei sich hatte, durchsuchten die vier Täter den Geschädigten.

Wenige Hinweise auf Täter, Polizei sucht Zeugen

Es kam dann zu einer Schubserei, in deren Folge wurde der Mann von den vier Tätern geschlagen, getreten und mit einem spitzen Gegenstand, vermutlich einem Messer, leicht am Rücken oberflächlich verletzt. Das Opfer begab sich in medizinische Behandlung. Bislang hat die Polizei nur wenige Hinweise zu den Tätern bekommen. Lediglich, dass diese ca. 22 Jahre alt, dunkel gekleidet und gebrochen Deutsch gesprochen haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100-0 zu melden.

Lesen Sie auch: In Regensburg eskaliert ein Streit am Busbahnhof. Ein 25-Jähriger will einschreiten und wird angegriffen, Ein tatverdächtiger Deutscher sitzt in U-Haft.