Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommentar

Warum es wichtig ist, die Leute im Memminger Osten mitzunehmen

Vor drei Jahren entstand am Baltenplatz im Memminger Osten ein neues Bürgerbüro des Projekts "Soziale Stadt" als Anlaufstelle.

Vor drei Jahren entstand am Baltenplatz im Memminger Osten ein neues Bürgerbüro des Projekts "Soziale Stadt" als Anlaufstelle.

Bild: Dunja Schütterle (Archiv)

Vor drei Jahren entstand am Baltenplatz im Memminger Osten ein neues Bürgerbüro des Projekts "Soziale Stadt" als Anlaufstelle.

Bild: Dunja Schütterle (Archiv)

Memmingens Osten hat einen schlechten Ruf. Das soll sich ändern. Wie eine Aufwertung des Quartiers gelingen kann, beleuchtet MZ-Redaktionsleiter Thomas Schwarz.
06.05.2021 | Stand: 12:17 Uhr

Wandel lebt vom Engagement der Menschen, die er betrifft. Das klingt platt und pauschal, ist aber zutreffend und wichtig. Und das gilt erst recht, wenn ein ganzer Stadtteil betroffen ist – wie im konkreten Fall der Memminger Osten.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat