Diesen Artikel lesen Sie nur mit
AZ Plus-Hüttenserie "Nauf geht's"

Die Mindelheimer Hütte - wo sich Gäste neben Steinböcken tummeln

Die Mindelheimer Hütte bei Oberstdorf ist bei Wanderinnen und Wanderern bekannt dafür, dass man dort gut Steinböcke beobachten kann. Doch nicht nur die, sondern zahlreiche weitere Wildtiere lassen sich des Öfteren blicken. Verschiedene Wege führen hoch zur Hütte, für einige davon braucht es ausreichend Kondition - und die passende Wanderausrüstung. Die gibt es bei unserem Gewinnspiel zur Serie zu gewinnen! Mitmachen ist ganz einfach: Foto von der Wanderung machen, Bild einschicken oder posten und Daumen drücken. Die Teilnahme-Bedingungen finden Sie im Artikel.

Die Mindelheimer Hütte bei Oberstdorf ist bei Wanderinnen und Wanderern bekannt dafür, dass man dort gut Steinböcke beobachten kann. Doch nicht nur die, sondern zahlreiche weitere Wildtiere lassen sich des Öfteren blicken. Verschiedene Wege führen hoch zur Hütte, für einige davon braucht es ausreichend Kondition - und die passende Wanderausrüstung. Die gibt es bei unserem Gewinnspiel zur Serie zu gewinnen! Mitmachen ist ganz einfach: Foto von der Wanderung machen, Bild einschicken oder posten und Daumen drücken. Die Teilnahme-Bedingungen finden Sie im Artikel.

Bild: Ralf Lienert/Montage: AZ

Die Mindelheimer Hütte bei Oberstdorf ist bei Wanderinnen und Wanderern bekannt dafür, dass man dort gut Steinböcke beobachten kann. Doch nicht nur die, sondern zahlreiche weitere Wildtiere lassen sich des Öfteren blicken. Verschiedene Wege führen hoch zur Hütte, für einige davon braucht es ausreichend Kondition - und die passende Wanderausrüstung. Die gibt es bei unserem Gewinnspiel zur Serie zu gewinnen! Mitmachen ist ganz einfach: Foto von der Wanderung machen, Bild einschicken oder posten und Daumen drücken. Die Teilnahme-Bedingungen finden Sie im Artikel.

Bild: Ralf Lienert/Montage: AZ

Zur Mindelheimer Hütte kommen viele Gäste - und wilde Tiere. Für Hüttenwirt Jochen Krupinski ist es seit über 40 Jahren "der schönste Arbeitsplatz der Welt".
09.09.2021 | Stand: 07:53 Uhr

Murmeltiere, die sich im Häuschen der Material-Seilbahn verstecken. Rotwild, das beinahe jeden Abend an der Hütte auftaucht, um die Kompost-Reste zu fressen. Steinböcke, die in der Herde fast bis zur Hütte herunter kommen. All das ist auf der Mindelheimer Hütte (2.058 Meter) bei Oberstdorf Alltag, der Jochen Krupinski auch nach 43 Jahren als Hüttenwirt noch immer voll begeistert. "Die Hütte ist mein Lebensinhalt", erzählt der 70-Jährige.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar