Skifahren Allgäu

Skifahren im Allgäu: So viel kosten Tageskarten und Skipässe im Winter 2022/2023 - Erste Preisbeispiele

Was kostet die Tageskarte beim Skifahren im Allgäu? Was kostet die Allgäu Gletscher Card? Gibt es Ermäßgungen? Fragen wie diese beantwortet unser Artikel zum Winter 2022/2023.

Was kostet die Tageskarte beim Skifahren im Allgäu? Was kostet die Allgäu Gletscher Card? Gibt es Ermäßgungen? Fragen wie diese beantwortet unser Artikel zum Winter 2022/2023.

Bild: Oberstdorf - Kleinwalertal - Bergbahnen

Was kostet die Tageskarte beim Skifahren im Allgäu? Was kostet die Allgäu Gletscher Card? Gibt es Ermäßgungen? Fragen wie diese beantwortet unser Artikel zum Winter 2022/2023.

Bild: Oberstdorf - Kleinwalertal - Bergbahnen

Skifahren im Winter 2022/23 im Allgäu: Die Preise an Berbahnen und Skiliften stehen teils schon fest. Hier lesen Sie erste Infos und Beispiele.
03.10.2022 | Stand: 07:25 Uhr

Skifahren im Allgäu und in den österreichischen Nachbarregionen Tirol und Vorarlberg: Davon träumen bereits jetzt im Herbst viele Wintersportler. Allerdings müssen sie im Winter 2022/2023 wegen der Energiekrise, die Skiliften und Bergbahnen schwer zusetzt, tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr. In diesem Artikel halten wir Sie über die Preise für Bergbahnen undS Skilifte im Allgäu auf dem Laufenden.

Bereits im September berichteten wir exklusiv, dass die Allgäu Gletscher Card um zehn Prozent teurer wird. Sie kostet heuer 686 Euro für Erwachsene, 549 für Jugendliche und Studenten sowie 377 für Kinder (ab sechs Jahre). Die Karte umfasst zehn große Skigebiete (215 Liftanlagen, 540 Pistenkilometer) im Allgäu, im Kleinwalsertal sowie im Tannheimer Tal und darüber hinaus Pitztaler und Kaunertaler Gletscher.

Auch bei der Superschne Saisonkarte (552 Euro) sowie der Superschnee-Jahreskarte (677 Euro) gab es Preissteigerungen für Erwachsene. Für Kinder, Jugendliche und Studenten gab es im Bereich der Superschnee-Karten drastische Senkungen - und zwar um bis zu 44 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Superschnee-Saisonkarte kostet in dieser Altersklasse 237 Euro. Die Superschnee-Jahreskarte 291 Euro.

Weitere Verbundskarten sind:

3Täler Saisonkarte

Bei der 3 Täler Saisonkarte, die hauptsächlich Skigebiete im Bregenzerwald und im Allgäu abdeckt, gibt es ein Preissteigerung von zehn Prozent. Die Karte kostet im Vorverkauf für einen Erwachsenen 559 Euro, um 52 Euro mehr als noch im Vorjahr. Folgende Allgäuer Skilifte bzw. Skigebieten sind darin enthalten: Balderschwang, Oberstaufen Sinswang, Steibis Imbergbahn, Steibis Hochgratbahn, Oberreute Hochsträßlifte.

Oberstdorf/Kleinwalsertal Saisonkarte

Die Saisonkarte Oberstdorf/Keinwalsertal kostet im Vorverkauf für einen Erwachsenen 498 Euro, um 24 Euro mehr als noch im Vorjahr. Das entspricht einer Preissteigerung von etwa fünf Prozent.

Preise Oberdtorf/Kleinwalsertal Tageskarte:

Der Tagesskipass ist gültig an allen 48 Anlagen und Liften in Oberstdorf und im Kleinwalsertal, darunter Fellhorn/Kanzelwand sowie Nebelhorn und Walmendingerhorn.

Gesamtskiregion

  • Erwachsener ( Jahrgang 2004 - 1963)
  • 57,50 Euro
  • Senior (Jahrgang 1962 und älter)
  • 54,50 Euro
  • Schüler, Studenten, Azubis, etc. (Jahrgang 1997 - 2004)
  • 44,50 Euro
  • Jugendliche (Jahrgang 2005 - 2006)
  • 44,50 Euro
  • Kinder (Jahrgang 2007 - 2016)
  • 21,50 Euro
  • Kleinkind (Jahrgang 2017 u. jünger)
  • 12 Euro

Am Söllereck immer im Hintergrund: Das Gipfelplateau des Hohen Ifen.
Am Söllereck immer im Hintergrund: Das Gipfelplateau des Hohen Ifen.
Bild: Oberstdorf - Kleinwalertal - Bergbahnen


Tageskarte Söllereck (gültig an allen Anlagen am Söllereck)

  • Erwachsener (Jahrgang 2004 - 1963)
  • 46,00 Euro
  • Senior (Jahrgang 1962 und älter)
  • 43,50 Euro
  • Schüler, Studenten, Azubis, etc. (Jahrgang 1997 - 2004)
  • 39 Euro
  • Jugendlicher (Jahrgang 2005 - 2006)
  • 39,00 Euro
  • Kind (Jahrgang 2007 - 2016)
  • 21,50 Euro
  • Kleinkind (Jahrgang 2017 u. jünger)
  • 12,00 Euro

Preise Skilifte Jungholz (Beispiel): Tageskarte:

  • Erwachsene
  • 38 Euro
  • Senioren 60 Plus
  • 27 Euro 60+
  • Senioren 70 Plus
  • 25 Euro 70+
  • Kinder und Jugendliche von sechs bis 15 Jahren
  • 24 Euro
  • Kinder bis 5 Jahre
  • 12 Euro Kinder

Noch keine Preise stehen fest für die weiteren Skigebiete im Tannheimer Tal:

Grän - Füssener Jöchle
Tannheimer Bergbahnen - Neunerköpfle
Tannheimer Bergbahnen - Zöblen
Tannheimer Bergbahnen - Schattwald.

Alpsitzbahn Nesselwang:

Preise für den Winter 2022/23 sind noch nicht bekannt.

Hörnerbahn Bolersterlang

Preise für den Winter 2022/23 stehe noch nicht fest,

Imbergbahn & Skiarena Steibis

Für Winter 2022/23 stehen noch keine Preise fest.

Berbahnen Ofterschwang/Gunzesried:

"Wir bitten um Verständnis, dass wir auf Grund der unverhersehbaren Marktlage die Preise derzeit noch nicht festlegen können! Wir bitten um Geduld", heißt es auf der Berbahn-Seite aktuell. Fix ist indes, dass die Saison dort am 1. Dezember losgeht.

Skigebiet Escchach in Buchenber (Oberallgäu).

Aktuell sind noch keine Preise bekannt.

Auch bei zahlreichen weiteren Bahnen stehen die Preise aktuell (1. Oktober) noch nicht fest.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben ohne Gewähr.