Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wandern, Klettern, Skitour im Frühjahr

Experten warnen vor Steinschlag-Gefahr in den Allgäuer Bergen

Wer es derzeit in den Bergen unterwegs ist, sollte vorsichtig sein. Neben der Lawinen gilt es, die Steinschlaggefahr zu beachten.

Wer es derzeit in den Bergen unterwegs ist, sollte vorsichtig sein. Neben der Lawinen gilt es, die Steinschlaggefahr zu beachten.

Bild: picture alliance/dpa | Angelika Warmuth

Wer es derzeit in den Bergen unterwegs ist, sollte vorsichtig sein. Neben der Lawinen gilt es, die Steinschlaggefahr zu beachten.

Bild: picture alliance/dpa | Angelika Warmuth

Viele Kletterer, Alpinisten und andere Sportler zieht es derzeit bereits in die Berge. Experten warnen aktuell vor Steinschlägen - auch in den Allgäuer Alpen.
10.03.2021 | Stand: 21:05 Uhr

Ungewöhnlich viele Kletterer für die Jahreszeit sind derzeit bereits in den Allgäuer Klettergärten aktiv. Das sonnige Wetter der vergangenen Tage sowie die nach wie vor wegen der Corona-Krise geschlossenen Kletterhallen sind Gründe für die Zunahme. Experten warnen aktuell jedoch vor Steinschlägen. Durch starke schwankende Temperaturen kann sich "die Steinschlaggefahr teils um das Zehnfache erhöhen", sagt Geologie-Professor Michael Krautblatter von der Technischen Universität München. Bewohntes Gebiet sei nicht bedroht. Kletterer, Alpinisten und andere Sportler sollten jedoch auf der Hut sein.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat