Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Tödlicher Alpinunfall

Tragischer Berg-Unfall: Koch der Augsburger Hütte stürzt in den Tod

Die Augsburger Hütte liegt auf einer Höhe von 2298 Metern. Am Sonntag passierte dort ein Unglück.

Die Augsburger Hütte liegt auf einer Höhe von 2298 Metern. Am Sonntag passierte dort ein Unglück.

Bild: Alpenverein Augsburg (Archivbild)

Die Augsburger Hütte liegt auf einer Höhe von 2298 Metern. Am Sonntag passierte dort ein Unglück.

Bild: Alpenverein Augsburg (Archivbild)

Der Koch der Augsburger Hütte in den Lechtaler Alpen ist bei einem tragischen Sturz ums Leben gekommen. Der 34-Jährige war erst seit Kurzem dort oben.
21.07.2021 | Stand: 12:46 Uhr

Die Erschütterung ist Klaus Szech deutlich anzuhören. Der Hüttenwart der Augsburger Sektion des Deutschen Alpenvereins hatte zunächst per SMS die traurige Nachricht erfahren: Der Koch der Augsburger Hütte in den Lechtaler Alpen in Tirol ist am Sonntag bei einem Unfall ums Leben gekommen. Vor den Augen seiner jungen Kollegin ist der 34 Jahre alte Mann ausgerutscht und in die Tiefe gestürzt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat