Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nachruf

Trauer um Pfarrer Stefan Ried

Stefan Ried starb kurz vor seinem 87.Geburtstag

Stefan Ried starb kurz vor seinem 87.Geburtstag

Bild: Annerose Schmalholz (Archiv)

Stefan Ried starb kurz vor seinem 87.Geburtstag

Bild: Annerose Schmalholz (Archiv)

Der Geistliche wirkte in Bad Grönenbach, Memmingen und Lengenwang. Warum er sich selbst als "Mensch mit Schwächen" bezeichnete.
03.01.2021 | Stand: 12:55 Uhr

Stefan Ried ist tot. Der langjährige Pfarrer und Ehrenbürger von Bad Grönenbach starb kurz vor seinem 88. Geburtstag. Er selbst hat sich als einen Menschen mit Schwächen bezeichnet. Darüber sprach er offen – zuletzt beim Festgottesdienst anlässlich seines 85. Geburtstages in der Pfarrkirche St. Wolfgang in Lengenwang, wo er vier Jahre Pfarrer war und 2004 in den Ruhestand ging. So erzählte er, wie er 1993 von einer Entziehungskur zu seiner damaligen Wirkungsstätte Bad Grönenbach (1978 bis 2000) zurückkehrte – und mit Beifall begrüßt wurde. „Ein Mensch wird danach bemessen, wie viel Liebe er gegeben und nicht wie viele Fehler er gemacht hat“, betonte der Ehrenbürger von Grönenbach und Lengenwang.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat