Parkplätze im Allgäu

Wandern im Allgäu: Das kostet das Parken

Parken im Allgäu wird teurer - wir zeigen, wie hoch die Gebühren an Hotspots wie Neuschwanstein sind.

Parken im Allgäu wird teurer - wir zeigen, wie hoch die Gebühren an Hotspots wie Neuschwanstein sind.

Bild: Ralf Lienert, Symbolbild

Parken im Allgäu wird teurer - wir zeigen, wie hoch die Gebühren an Hotspots wie Neuschwanstein sind.

Bild: Ralf Lienert, Symbolbild

Die Parkgebühren an Allgäuer Wanderparkplätzen steigen. Wir zeigen in unserer interaktiven Karte, was das Parken an ausgewählten Hotspots kostet.
12.10.2020 | Stand: 12:16 Uhr

Das Parken im Allgäu wird für Wanderer und Touristen teurer, teilweise steigen die Preise um das Doppelte. Das liegt unter anderem auch an der Corona-Pandemie. Wie die Preise aktuell an ausgewählten Allgäuer Hotspots aussehen, erfahren Sie in unserer interaktiven Karte: Einfach auf das Symbol klicken, dann öffnet sich ein Fenster mit den Informationen.

Parkpreise an ausgewählten Allgäuer Hotspots

Tagesticket Neuschwanstein:

(P1, P3): 8 Euro

(P2): 9,50 Euro

(P4): 12 Euro

Tagesticket Tannheimer Tal:

Nesselwängle und Gimpelhaus:

4 Euro

Jungholz /Füssener Jöchle:

kostenlos

Tannheim P1 und P4: 3 Euro

Vilsalpsee: 7 Euro

Tagesticket Gunzesrieder Tal:

Säge / Ostertal: 6 Euro

Ortseingang Gunzesried/ Talstraße,Reuteweg/ Ossi-Reichert-Bahn: 4 Euro

Tagesticket Oberstdorf:

Renksteg-Grüne Gasse/ Renksteg-Wald / Skiflugschanze: 7 Euro

Faistenoy: 4 Euro

Tagesticket Lindau Insel:

Parkhaus Inselhalle:

24,30 Euro (geöffnet von 8 bis 23 Uhr)

Parkplatz Hauptbahnhof P1:

10 Euro