Polizei-Nachrichten im Westallgäu

82-Jährige radelt auf der Autobahn A96 - Autofahrer und Polizei verhindern Schlimmeres

Zwischen Wangen und Kißlegg im Westallgäu wurde die Polizei am Freitag gerufen, weil eine 82-jährige Frau auf der Autobahn A96 radelte.

Zwischen Wangen und Kißlegg im Westallgäu wurde die Polizei am Freitag gerufen, weil eine 82-jährige Frau auf der Autobahn A96 radelte.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Zwischen Wangen und Kißlegg im Westallgäu wurde die Polizei am Freitag gerufen, weil eine 82-jährige Frau auf der Autobahn A96 radelte.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Im Westallgäu ist am Freitag eine 82-Jährige mit dem Fahrrad auf dem Pannenstreifen der A96 zwischen Wangen und Kißlegg gefahren. Ein Autofahrer schritt ein.
14.08.2021 | Stand: 12:05 Uhr

Der Vorfall ereignete sich am späteren Freitagnachmittag kurz vor 18 Uhr. Ein Autofahrer meldete sich bei der Polizei und informierte die Beamten, dass auf der A96 zwischen den Anschlussstellen Wangen-Nord und Kißlegg eine ältere Frau auf dem Pannenstreifen radeln würde.

Einem anderen Verkehrsteilnehmer gelang es in der Zwischenzeit, die Frau zum Anhalten zu animieren, bis die Polizei-Streife eintraf.

Wangen: Seniorin fährt unabsichtlich mit dem Rad auf Autobahn A96

Gegenüber den Polizisten gab die betagte Radlerin an, der Beschilderung nach Kißlegg gefolgt zu sein. Dabei fuhr sie unabsichtlich an der Anschlussstelle Wangen-Nord auf die Autobahn in Richtung Memmingen.

Wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt, versicherte die Dame gegenüber den anwesenden Polizeibeamten, eine so unüberlegte und gefährliche Fahrt mit dem Rad in Zukunft zu unterlassen.

Zu einer Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer kam es nicht.

Lesen Sie auch
##alternative##
Schwerer Unfall und langer Rückstau auf A96

A96: Fahrer kracht ungebremst in Unfallstelle - Zehn Menschen verletzt, darunter vier Kinder

Mehr Nachrichten aus dem Westallgäu laufend aktuell hier.