Diesen Artikel lesen Sie nur mit

Anwohner ärgern sich über Lärm auf dem Skaterplatz in Lindenberg

Wenn das Wetter mitspielt, gibt es große Sprünge und tolle Tricks auf dem Skaterplatz zu sehen.

Wenn das Wetter mitspielt, gibt es große Sprünge und tolle Tricks auf dem Skaterplatz zu sehen.

Bild: Benjamin Schwärzler (Symbolfoto)

Wenn das Wetter mitspielt, gibt es große Sprünge und tolle Tricks auf dem Skaterplatz zu sehen.

Bild: Benjamin Schwärzler (Symbolfoto)

Auf der Anlage in Lindenberg wird hin und wieder laute Musik abgespielt.Ein Nachbar fordert: Bevor der Platz erweitert wird, muss eine Lösung gefunden werden.
05.05.2021 | Stand: 17:56 Uhr

Bei gutem Wetter herrscht am Nachmittag auf dem Skaterplatz in Lindenberg schnell Hochbetrieb. Jugendliche Skater üben ihre Sprünge auf der Halfpipe, kleine Kinder fahren auf ihren Fahrrädern über die Anlage, Mütter beobachten das Treiben. Hin und wieder kommt es jedoch vor, dass Benutzer der Anlage Musik aus Lautsprecherboxen abspielen – zum Leidwesen der Anwohner. „Leider wird der Skaterplatz öfters als Open-Air-Disco missbraucht“, sagt Rainer Seibel aus Lindenberg. Seibel ist ein direkter Anwohner. „Es ist nur zu hoffen, dass sich die Stadt Lindenberg ernsthaft Gedanken darüber macht, wie dieses Problem in der Zukunft zu lösen ist“, sagt er.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat