Achtung, Autofahrer

Baustelle zwischen Isny und Gestratz: B12 teilweise voll gesperrt

Der Verkehr wird während der Sperrung der B12 zwischen Gestratz und Isny umgeleitet.

Der Verkehr wird während der Sperrung der B12 zwischen Gestratz und Isny umgeleitet.

Bild: Stefanie Gronostay (Symboldbild)

Der Verkehr wird während der Sperrung der B12 zwischen Gestratz und Isny umgeleitet.

Bild: Stefanie Gronostay (Symboldbild)

Die B12 zwischen Dorenwaid und Isny wird ab 4. Oktober saniert. Auch zwei Bushaltestellen werden umgebaut. Bis Ende Oktober wird der Verkehr umgeleitet.
01.10.2021 | Stand: 10:03 Uhr

Die B 12 zwischen der Einmündung der Landesstraße 2378 bei Dorenwaid und dem Abzweig Isny-West wird auf einer Länge von rund 2,1 Kilometern saniert. Die Arbeiten umfassen auch den barrierefreien Umbau zweier Bushaltestellen bei Dorenwaid und die Deckenerneuerung eines Teilabschnitts des Radwegs neben der Bundesstraße. Während der Bauarbeiten, die von Montag, 4. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, 29. Oktober, geplant sind, wird die Bundesstraße zeitweise voll gesperrt, teilt das Regierungspräsidium Tübingen mit.

Die Fahrbahn weist große Bereiche mit Netzrissen und Verdrückungen auf, sodass laut Behörde die Binder- und Deckschicht erneuert werden müssen. Die Erneuerung erfolgt mit sogenanntem Kompaktasphalt. Dabei werden die beiden Asphaltschichten unmittelbar nacheinander „heiß auf heiß“ unter hoher Vorverdichtung eingebaut. „Dieses Verfahren erhöht die Langlebigkeit der Straße, reduziert die Zahl der Arbeitsschritte und verkürzt die Dauer der Vollsperrung“, schreibt das Regierungspräsidium.

Sanierung B12 zwischen Isny und Gestratz: Erste Bauphase beginnt am 4. Oktober

In der ersten Bauphase werden ab Montag, 4. Oktober, die beiden Bushaltestellen bei Dorenwaid barrierefrei umgebaut. Parallel dazu wird auf einer Länge von rund 100 Metern die Deckschicht des Radwegs bei Isny-Schweinebach erneuert. Diese Arbeiten können jeweils unter Verkehr auf der B 12 stattfinden. Eventuell wird die Bundesstraße zeitweise halbseitig gesperrt – mit Ampelschaltung. Der Abschluss der ersten Bauphase ist für Samstag, 16. Oktober, vorgesehen. (Hier finden Sie alle Straßensperrungen in der Region: Alle Verkehrs-News aus dem Allgäu)

Anschließend ist die Fahrbahnsanierung unter Vollsperrung der B 12 geplant – und zwar von Montag, 18., bis Freitag, 29. Oktober. Es wird eine Umleitung eingerichtet. Der Verkehr in Fahrtrichtung Lindau wird ab Isny über die L 318, die L 265, die K 8013 und die K 8014 über Neutrauchburg und Eisenharz geführt. In Fahrtrichtung Kempten erfolgt die Umleitung über die St 2378 und die St 2001 nach Röthenbach sowie anschließend weiter über die St 2001 nach Seltmans, wo der Verkehr zurück auf die B 12 geführt wird.

Fahrbahnsanierung der B12 kostet rund 730.000 Euro

Änderungen der Busfahrpläne werden vom Linienbetreiber bekannt gegeben. Die Kosten der Fahrbahnsanierung belaufen sich laut Behörde auf etwa 730.000 Euro und werden vom Bund getragen.

Lesen Sie auch
##alternative##
Lange Straßensperrung im Westallgäu

B308 bei Lindenberg ab Montag für drei Wochen voll gesperrt

Das Regierungspräsidium Tübingen bittet Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die entstehenden Behinderungen. Informationen zu Sperrungen und Umleitungen können im Internet unter www.verkehrsinfo-bw.de/baustellen abgerufen werden.