Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Verkehr

B308 bei Lindenberg: Bau des Kreisels verzögert sich

Die Kreuzung aus Bundesstraße (im Vordergrund) und Staufner Straße am Stadtrand von Lindenberg: Links ist die Eigentumswohnanlage zu erkennen.

Die Kreuzung aus Bundesstraße (im Vordergrund) und Staufner Straße am Stadtrand von Lindenberg: Links ist die Eigentumswohnanlage zu erkennen.

Bild: Olaf Winkler (Archivfoto)

Die Kreuzung aus Bundesstraße (im Vordergrund) und Staufner Straße am Stadtrand von Lindenberg: Links ist die Eigentumswohnanlage zu erkennen.

Bild: Olaf Winkler (Archivfoto)

80 Unterschriften sind für den Grunderwerb nötig, um die Kreuzung an der Alpenstraße bei Lindenberg umbauen zu können. Warum Corona hier eine Rolle spielt.
08.07.2021 | Stand: 18:09 Uhr

Ins Detail darf Schmid aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht gehen. Klar aber ist: Den Kreisverkehr plant das Staatliche Bauamt unter anderem auf dem Grundstück einer an die jetzige Kreuzung anschließenden Wohnanlage. Hier gibt es zahlreiche Eigentümer – und die sind in Corona-Zeiten schwer zu erreichen. Eine eigentlich zu diesem Zweck vorgesehene Eigentümerversammlung konnte nicht stattfinden, da sie lange Zeit gegen die geltenden Corona-Auflagen verstoßen hätte. Inzwischen liegen fast alle der notwendigen 80 Unterschriften für die teilweise Überlassung der Flächen vor. Aber eben noch nicht alle.