Feuer in Isny

Bauernhaus und Heustadel in Isny brennen vollständig ab

Bei einem Brand in Isny ist ein Bauernhaus samt angrenzendem Heustadel fast komplett abgebrannt.

Bei einem Brand in Isny ist ein Bauernhaus samt angrenzendem Heustadel fast komplett abgebrannt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Bei einem Brand in Isny ist ein Bauernhaus samt angrenzendem Heustadel fast komplett abgebrannt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein Bauernhaus mit angebautem Scheunentrakt ist am Freitag in Isny komplett abgebrannt. Zwei Bewohner konnten das Haus rechtszeitig verlassen.
20.05.2022 | Stand: 18:36 Uhr

Vollständig abgebrannt ist am Freitag ein Bauernhaus in Isny-Gumnpeltshofen. Wie die Polizei mitteilt, meldeten mehrere Anrufer gegen 12.45 Uhr das Feuer bei der Leitstelle.

Obwohl die Feuerwehr mit einem Großaufgebot ausrückte, gelang es nicht, das zweistöckige Wohnhaus und den Heustadel noch zu retten.

Bewohner konnten das brennende Haus in Isny rechtzeitig verlassen

Zwei Bewohner, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in dem Haus befanden, konnten sich rechtzeitig selbst ins Freie begeben. Die Polizei geht deshalb bisher davon aus, dass niemand verletzt wurde. Der Schaden an dem Haus dürfte sich jedoch auf mehrere hunderttausend Euro belaufen. Nach wie vor sind Feuerwehrleute vor Ort mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt. Diese werden wohl noch bis in den Abend hinein andauern.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Westallgäu finden Sie hier.