Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Entwicklung im Westallgäu

Fünf Gemeinden, zwei Länder, ein Verein - Scheidegg nimmt an einem besonderen Projekt teil

Scheidegg, 4251 Einwohner, einzige deutsche Gemeinde in der Regio Pfänderrücken.

Scheidegg, 4251 Einwohner, einzige deutsche Gemeinde in der Regio Pfänderrücken.

Bild: Caroline Mittermeier, Peter Mittermeier

Scheidegg, 4251 Einwohner, einzige deutsche Gemeinde in der Regio Pfänderrücken.

Bild: Caroline Mittermeier, Peter Mittermeier

Scheidegg wird neben vier benachbarten Gemeinden in Vorarlberg Mitglied der „Regio Pfänderrücken“. Warum das etwas Besonderes ist und was die vier Orte planen.
11.01.2022 | Stand: 05:47 Uhr

Der Markt Scheidegg wird neben vier Vorarlberger Gemeinden Mitglied in der Regio Pfänderrücken. „Wir sehen große Chancen in der Zusammenarbeit“, sagt Bürgermeister Uli Pfanner. Als Beispiel nennt er die Themen Tourismus und Energie. Das Besondere an dem Verein: Die Regionalverbünde sind normalerweise Vorarlberger Gemeinden vorbehalten.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar