Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Der Bagger rollt an

Hallenbad in Lindenberg: So geht es weiter mit dem Abriss

Hallenbad Drohnenbild

Die Tages des alten Hallenbades sind gezählt. Das Gebäude wird jetzt endgültig abgerissen.

Bild: Olaf Winkler

Die Tages des alten Hallenbades sind gezählt. Das Gebäude wird jetzt endgültig abgerissen.

Bild: Olaf Winkler

Das Millionen-Projekt der Stadt Lindenberg geht in die nächste Phase. Wieso die Vorarbeiten so aufwendig waren und was mit dem Beton des alten Gebäudes passiert.
02.11.2020 | Stand: 12:07 Uhr

Auf den Rückbau folgt der Abriss. Beim Hallenbad in Lindenberg steht die nächste Phase an. Am heutigen Montag (2. November) kommt der Bagger – und vermutlich am Mittwoch (4. November) wird er damit beginnen, Stück für Stück das 1975 eingeweihte Gebäude plattzumachen. Die Stadt und die Fachfirma rechnen damit, dass das rund vier Wochen lang dauern wird. Wenn die äußeren Bedingungen mitspielen. „Das Wetter ist schwierig im Herbst“, weiß Andreas Sutter, Architekt des städtischen Bauamtes, aus Erfahrung.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat