Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Schädlinge

Im Weiler Kornhaus wütet der Holzwurm

Die Südseite des Kornhauses zum Hausbach hin ist mit einer Folie abgedeckt. Sie soll helfen, das Austreten der Wärme zu minimieren.

Die Südseite des Kornhauses zum Hausbach hin ist mit einer Folie abgedeckt. Sie soll helfen, das Austreten der Wärme zu minimieren.

Bild: Olaf Winkler

Die Südseite des Kornhauses zum Hausbach hin ist mit einer Folie abgedeckt. Sie soll helfen, das Austreten der Wärme zu minimieren.

Bild: Olaf Winkler

Heiße Luft soll Holzwürmer und deren Eier absterben lassen. Die Gemeinde hat eine Spezialfirma beauftragt. Wann eine Nutzung des Gebäudes wieder möglich ist.
10.07.2021 | Stand: 12:17 Uhr

Das Kornhaus gehört der Gemeinde Weiler-Simmerberg. Das im Jahr 1791 als Kornspeicher erstellte Gebäude am Hausbach stand in den 1970er Jahren vor dem Abriss. In Weiler setzte sich jedoch eine breite Allianz für dessen Erhalt ein. In der Folge wurde es zu dem gebaut, was es seit 1981 ist: Einerseits ein Teil des Heimatmuseums, das bäuerliche Gegenstände zeigt, andererseits ein Veranstaltungsraum, in dem Konzerte und Hochzeiten stattfinden.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat