Zwei Haftbefehle

Polizei verhaftet zwei per Haftbefehl gesuchte Menschen

Die Polizei hat zwei Menschen verhaftet, die per Haftbefehl gesucht worden waren.

Die Polizei hat zwei Menschen verhaftet, die per Haftbefehl gesucht worden waren.

Bild: Bundespolizei (Symbolbild)

Die Polizei hat zwei Menschen verhaftet, die per Haftbefehl gesucht worden waren.

Bild: Bundespolizei (Symbolbild)

Zwei per Haftbefehl gesuchte Menschen hat die Polizei in und bei Lindau gefunden. Beide Betroffenen sitzen nun in Haft.
05.05.2021 | Stand: 09:54 Uhr

Zwei Menschen, die per Haftbefehl ausgeschrieben waren, hat die Bundespolizei gefunden. Laut Polizei handelt es sich um eine 27-jährige Frau sowie einen 23-jährigen Mann. Die zwei sitzen nun in Haft.

Die Frau kontrollierten die Polizisten am Samstag auf der A 96. Dabei stellten sie fest, dass sie zur Fahndung ausgeschrieben war. Sie musste noch 1.600 Euro zahlen, da sie im Jahr 2019 wegen falscher uneidlicher Aussage verurteilt worden war. Da die Frau das Geld nicht aufbrachte, kam sie ins Gefängnis.

23-Jähriger im Bahnhof Lindau-Insel per Haftbefehl gesucht

Der 23-jährigen Reisenden trafen die Beamten im Bahnhof Lindau-Insel. Dabei bemerkten sie, dsass der junge Mann wegen wegen gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern gesucht wurde. Die Bundespolizisten brachten ihn ebenfalls ins Gefängnis.