Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Pandemie

Luca-App war im Landkreis Lindau ein Flop

Nur in einem Fall nutzte das Lindauer Gesundheitsamt die Luca-App zur Kontaktnachverfolgung.

Nur in einem Fall nutzte das Lindauer Gesundheitsamt die Luca-App zur Kontaktnachverfolgung.

Bild: Peter Fastl

Nur in einem Fall nutzte das Lindauer Gesundheitsamt die Luca-App zur Kontaktnachverfolgung.

Bild: Peter Fastl

Die Luca-App hat sich für den Landkreis Lindau nicht gelohnt. Lediglich einen Kontakt hat das Lindauer Gesundheitsamt dadurch ermittelt.
##alternative##
Von Lisamarie Haas
19.02.2022 | Stand: 11:56 Uhr

Seit Februar hat die bayerische Landesregierung keinen Vertrag mehr mit der Luca-App, die bislang zur Kontaktnachverfolgung genutzt wurde. Im Frühjahr 2021 wurde die App veröffentlicht und die Landesregierungen haben Verträge in Millionenhöhe mit den Anbietern abgeschlossen. Auch die IHK, die Städte Lindau und Lindenberg sowie etliche Betriebe und Vereine im Westallgäu haben zu Beginn auf die Luca-App gesetzt. Dass die Verträge jetzt in einigen Bundesländern wieder ausgelaufen sind, liegt unter anderem auch daran, dass sie nur bei wenigen Fällen zur Kontaktnachverfolgung genutzt wurde.