Sirenentag am 12. Mai

Probealarm im Landkreis Lindau: Hier heulen am 12. Mai die Sirenen

Auf dem Rathaus in Weiler befindet sich eine Sirene. Auch sie wird beim Probelalarm am 12. Mai 2022 getestet.

Auf dem Rathaus in Weiler befindet sich eine Sirene. Auch sie wird beim Probelalarm am 12. Mai 2022 getestet.

Bild: Peter Mittermeier

Auf dem Rathaus in Weiler befindet sich eine Sirene. Auch sie wird beim Probelalarm am 12. Mai 2022 getestet.

Bild: Peter Mittermeier

Der Landkreis Lindau beteiligt sich am landesweiten Probealarm. In welchen Gemeinden der Alarm ausgelöst wird und was eine App damit zu tun hat.
09.05.2022 | Stand: 05:32 Uhr

Ein landesweiter Probealarm findet am 12. Mai statt. Daran beteiligt sich auch der Landkreis Lindau. Gegen 11 Uhr werden zeitgleich mehrere Sirenenanlagen ausgelöst, teilt das Landratsamt mit.

Etwa zehn Minuten später wird dann über die Sirenen Entwarnung gegeben. Zudem wird mit der Warn-App NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) eine Probewarnmeldung versendet.

Die Warn-App NINA gibt es auch im Landkreis Lindau

Die kostenlose NINA-App kann seit 2015 per Smartphone genutzt werden. Der Nutzer erhält dann für seinen jeweiligen Aufenthaltsbereich amtliche Gefahrenwarnungen. Die Warnungen können auch von einer regional zuständigen Stelle (Landratsamt Lindau) veranlasst werden.

Jeder Bürger kann dadurch wichtige Warnmeldungen für unterschiedliche Gefahrenlagen wie Gefahrstoffausbreitung oder einen Großbrand erhalten. Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen sind ebenfalls in die Warn-App integriert.

(Lesen Sie auch: Tiffany Schief ist Kreisjugendfeuerwehrwartin im Kreis Lindau)

Lesen Sie auch
##alternative##
Lautstarker Test

Am Montag heulen in Leuterschach die Sirenen

Dabei können die Nutzerinnen und Nutzer Gebiete und Orte festlegen, für die sie Meldungen bekommen möchten. Es sind Landkreise, Gemeinden oder Umkreise von neun und einem Quadratkilometer um einen frei wählbaren Ort möglich.

Hier werden Sirenen beim Probealarm am 12. Mai im Landkreis Lindau ausgelöst

  • Lindenberg bei Liebherr-Aerospace
  • Weiler-Simmerberg (Rathaus)
  • Röthenbach (mobile Sirenenanlage)
  • Scheidegg (mobile Sirenenanlage)
  • Lindau (mobile Sirenenanlage)
  • Weißensberg (mobile Sireneanlage)

(Lesen Sie auch: Schon wieder Starkregen: Wird auch 2022 ein Unwetter-Jahr im Allgäu?)

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.