Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Jugendliche aus der Ukraine starten an der Realschule Lindenberg

„Er hat nach ein paar Tagen seinen Klassenkameraden die Matheaufgaben erklärt“

Sechs Jugendliche besuchen seit kurzem die Realschule Lindenberg. Wie die Schule ihnen hilft anzukommen und wie die Mitschüler ihnen helfen.

Sechs Jugendliche besuchen seit kurzem die Realschule Lindenberg. Wie die Schule ihnen hilft anzukommen und wie die Mitschüler ihnen helfen.

Bild: Matthias Schalla

Sechs Jugendliche besuchen seit kurzem die Realschule Lindenberg. Wie die Schule ihnen hilft anzukommen und wie die Mitschüler ihnen helfen.

Bild: Matthias Schalla

Sechs aus der Ukraine geflüchtete Jugendliche besuchen nun die Realschule Lindenberg. Lob gibt es vom Schulleiter für die Offenheit der Westallgäuer Schüler.
02.04.2022 | Stand: 12:10 Uhr

„Mit dem Dialekt ist es manchmal schwierig. Ich verstehe noch nicht alles, aber mehr als letzte Woche“, sagt die 15-jährige Diana Vezba. Am 11. März ist die Jugendliche gemeinsam mit ihrer Mutter aus der ukrainischen Stadt Chazkow im Westallgäu angekommen. Seit zwei Wochen sitzt sie nun im in der achten Klasse der Lindenberger Realschule.