Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Flüchtlinge aus der Ukraine

Ukraine-Flüchtlinge ziehen aus der Turnhalle Heimenkirch aus

Hier finden noch bis Ende Juli geflüchtete Menschen aus der Ukraine Aufnahme. Ab dem neuen Schuljahr steht die Halle wieder dem Schulsport zur Verfügung.

Hier finden noch bis Ende Juli geflüchtete Menschen aus der Ukraine Aufnahme. Ab dem neuen Schuljahr steht die Halle wieder dem Schulsport zur Verfügung.

Bild: Ingrid Grohe

Hier finden noch bis Ende Juli geflüchtete Menschen aus der Ukraine Aufnahme. Ab dem neuen Schuljahr steht die Halle wieder dem Schulsport zur Verfügung.

Bild: Ingrid Grohe

Das Landratsamt löst die Notunterkunft für Geflüchtete aus der Ukraine in Heimenkirch bis Ende Juli auf. Kapazitäten seien inzwischen in Sauters vorhanden.
20.05.2022 | Stand: 17:22 Uhr

Im neuen Schuljahr werden wieder Grundschulkinder und Sportgruppen die Doppelturnhalle in Heimenkirch nutzen. Darüber hat das Landratsamt Lindau den Heimenkircher Bürgermeister Markus Reichart am Mittwochnachmittag per E-Mail informiert. Vorangegangen war ein längerer Mailwechsel zwischen Reichart und der Behörde.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.