Zwei Menschen verletzt

Fahrer abgelenkt: Auto prallt auf A96 gegen Fahrschul-Gespann

Polizei - Symbol - Unfall

Bei einem Unfall auf der A96 bei Wangen wurden am Donnerstag zwei Menschen verletzt.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Bei einem Unfall auf der A96 bei Wangen wurden am Donnerstag zwei Menschen verletzt.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Auf der A96 bei Wangen hat sich am Donnerstag-Abend ein Auto überschlagen. Zwei Menschen wurden dabei verletzt. Wie es zu dem Unfall gekommen ist.
05.11.2021 | Stand: 15:05 Uhr

Können hat am Donnerstagabend ein Fahrschüler auf der A96 bewiesen. Als er mit seinem Fahrlehrer auf der Autobahn unterwegs war, prallte ein hinter ihm fahrendes Auto gegen seinen Anhänger. Der Unfallverursacher, ein 36-Jähriger der Richtung Memmingen unterwegs war, war offenbar auf Höhe der Behelfsausfahrt Neuravensburg abgelenkt worden und hatte ruckartig nach links gelenkt.

Auto prallt auf der A96 bei Wangen gegen einen Anhänger

Sein Auto geriet daraufhin ins Schleudern und prallte gegen das Heck des Anhänger-Gespanns. Im Anschluss rutschte der Wagen des 36-Jährigen nach rechts, kam von der Straße ab und überschlug sich im Grünstreifen. Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen.

Zwei Menschen nach Unfall auf A96 im Krankenhaus

Dem Fahrschüler gelang es, sein Gespann sicher auf dem Seitenstreifen anzuhalten. Er wurde nicht verletzt. Sein Fahrlehrer, der auf dem Beifahrersitz saß, klagte nach dem Zusammenstoß über Schmerzen. Er und der 36-Jährige wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Am Wagen des Unfallverursachers entstand ein Totalschaden von etwa 8.000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden. Den Schaden am Anhänger schätzt die Polizei auf 2.000 Euro.

Lesen Sie auch: Auto kollidiert auf A96 mit Wildschwein und überschlägt sich mehrfach - 21-jähriger Fahrer kann sich selber befreien

Lesen Sie auch
##alternative##
Nesselwang im Ostallgäu

Auto rollt weg: 66-Jähriger beinahe von eigenem Wagen überfahren