Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Video zeigt Raubtier

Wolf will Schafherde im Westallgäu angreifen - Bauer kann ihn gerade noch verjagen

Nach mehreren Vorfällen im Ost- und Oberallgäu ist nun auch im Westallgäu ein Wolf gesichtet worden.

Nach mehreren Vorfällen im Ost- und Oberallgäu ist nun auch im Westallgäu ein Wolf gesichtet worden.

Bild: imago (Symbolbild)

Nach mehreren Vorfällen im Ost- und Oberallgäu ist nun auch im Westallgäu ein Wolf gesichtet worden.

Bild: imago (Symbolbild)

Manuel Fritz ist zufällig in der Nähe, als sich ein Wolf der Schafsherde nähert. Er verjagt das Tier und macht ein Video. Landwirte im Westallgäu sind besorgt.
20.05.2022 | Stand: 07:50 Uhr

Erst dachte Manuel Fritz, ein trächtiges Mutterschaf habe sich von der Herde abgesondert, als er an jenem Dienstag ein einzelnes Tier unten am Waldrand sah. „Es ist allein und langsam gelaufen“, erzählt der 31-Jährige. Er war mit seiner Tochter zur Maschinenhalle nahe des Waldrands in Emsgritt am Fuß des Rohrachs (Gemeinde Sigmarszell) gekommen, um eine Mähmaschine zu holen.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.